Frage von Sicroinc, 64

Ist es im Islam erlaubt, Fotos zu machen?

Assalamu Alaikum, Ist es richtig,dass es Haram ist in der Islam Fotos zu machen,weil es Zeitverschwendung ist?Bitte nur richtige Antworten von Muslimen.

Antwort
von Agentpony, 64

Dies ist eines der vielen Themen, bei denen es soviele Meinungen wie Gelehrte gibt. Daher ist schon die Frage nach der "richtigen" Antwort falsch. 

Tatsache ist, daß Photographieren natürlich unbekannt war zur Zeit Mohammeds. Daher muss jedes Urteil darüber aus anderen Quellen zusammenkonstruiert und interpretiert werden.

Es gibt zum Beispiel Menschen, deren Beruf es ist, zu Photographieren. Es gibt auch menschen, deren Beruf es ist, Dinge Herzustellen, die photographiert werden. Genauso können mit Photographien bestimmte Sachverhalte festhalten und dokumentiert werden. Schriftliche und mündliche Dokumentationen sind ja auch nicht verboten. Also kann Photographieren nicht per se Zeitverschwendung sein.

Dazu halt noch die Frage über das Subjekt der Photographie.

Antwort
von ItsJustMe38, 44

Mit Zeitverschwendung hat das nichts Zutun, du kannst natürlich zur Abwechslung/als Hobby o.ä. alles mögliche (nicht verbotene) machen und es ist keine Zeitverschwendung, solange du nicht übertreibst.

Zeichnen sind generell nicht erlaubt, aber bei Fotos gibt es verschiedene Meinungen...

Antwort
von mounabah, 53

Ich bin mir auch nicht sicher, aber ich schätze Fotos zu machen ist nichts schlimmes. Ich weiß jedoch GENAU das man Fotos von Menschen und/oder Tieren Nicht aufhänge/hinstellen darf (oder sollte). Dies ist aber nur der Fall, wenn die Person deutlich auf dem Bild als mensch zu erkennen ist. Also Silhouetten von Personen, Seehrr weit entfernte Menschen (Wie Bilder von der Kaaba) oder Menschen die kein Gesicht haben (mehr auf Zeichnungen bezogen) sind in Ordnung. :) Ich hoffe ich konnte helfen ^^

Antwort
von clemensw, 36

Auch ein Muslim kann dir darauf keine "richtige" Antwort geben, da es hier keine einheitliche Meinung gibst.

Die "richtigen" Antworten reichen also von 

- Fotografieren ist grundsätzlich erlaubt, falls man das Fotografieren nicht für einen verbotenen Zweck einsetzt (Fatawa Ibn Othaymin Band 2, Fatwa 318)

über 

- Digitales Fotografieren ist erlaubt, so lange man die Bilder nicht ausdruckt (Shaykh Muhammad Saalih al-Munajjid)

bis hin zu::

- Fotografieren von Objekten mit Seele (Menschen, Tiere) ist verboten, außer es gibt einen zwingenden Grund. Objekte ohne Seele (Landschaften, Pflanzen, Gebäude) sind als Motiv erlaubt (Fatawa al-Lajna ad-Daima)

Aber jetzt die entscheidende Quizfrage:

Wenn Fotos und Zeichnungen von Menschen wirklich haram sein sollten - warum sind dann auf den saudi-arabischen Riyal-Banknoten Bilder der Könige zu sehen?

https://en.wikipedia.org/wiki/Saudi_riyal#/media/File:Saudi_currency.jpg

Antwort
von lilimimi99, 56

Hallo :)

Also ich hab mal gehört, dass das fotografieren von allem, was eine Seele Besitz, Menschen und Tiere, verboten ist. Bin mir aber nicht zu 100% sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten