Frage von sydney05, 91

Unverträglichkeit vom Piercing Schmuck Titan?

Hallo..

Das ist eine Frage für Kenner oder Piercing unter euch. Ich hab jetzt genau seit 8 Wochen ein Septum was auch super verheilt ist , mein Erstschmuck war ein Ptfe Stab . Hab jetzt seit 2 Tagen ein Titan-Ring drin und von Anfang an hab euch son komisches Gefühl als wenn ich das Titan nicht gut vertrage; es brennt wenig und puckert dazu noch. Meine andere Piercings waren als erst auch Titan und musste alle raus nehmen weil alle entweder entzündet oder vereitelt waren aber Zunge und Unterlippe waren auch als erst Ptfe drin und ist wunder verheilt. Ist es möglich das ich das Titan nicht vertragen, sollte ich lieber beim Septum schnell auf Ptfe wechseln? Ich danke schon mal.

Antwort
von BrightSunrise, 61

Titan wird als Erstschmuck verwendet, da es so gut wie nie allergische Reaktionen hervorruft. Dennoch kann man eine Allergie nicht ausschließen, da man im Prinzip gegen alles allergisch sein kann.

Möglicherweise war das Piercing doch noch nicht richtig verheilt und du hast den Stichkanal eingerissen. Ich würde dir raten, mal den Piercer drübersehen zu lassen.

Liebe Grüße

Kommentar von sydney05 ,

Ich fahr da auch gleich hin und sprechen mit ihm...Es war komplett verheilt. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Und da bist du dir 100%ig sicher, ja?

Entzündung wäre auch möglich, auch ein verheiltes Piercing kann sich entzünden.

Antwort
von elevenmoons, 48

Ich vermute eher, dass sich dein Piercing durch Bakterien entzündet hat.
Du solltest am Besten die Finger weglassen.
Kauf dir in der Apotheke Octenisept. Das ist ein Desinfektionsmittel für Wunden und brennt nicht.
Reinige das Piercing morgens und Abends.
Sprüh das Octenisept drauf uns hole mit einem in das Mittel getränkten Wattestäbchen die Kruste weg.
Durch Kapillarwirkung gelangt das Desinfektionsmittel auch in den Stichkanal. Du brauchst das Piercing also nicht rauszunehmen.
Wenn du das Piercing anfasst, dann NUR mit gut gereinigten, besser aber desinfizierten Händen.

Solltest du es nicht in den Griff bekommen, geh zum Piercer. Die haben damit Erfahrung und können helfen.

Hatte selbst mal eine Bakterienblase und der Piercer hats hinbekommen.

Kommentar von sydney05 ,

Ich fahr definitiv zu ihm.

Antwort
von Schocileo, 22

Dass du Titan nicht verträgt wäre ungewöhnlich.. red da mal mit deinem Piercer drüber.

Antwort
von rampe6, 24

Entweder du hast die eine Infektion eingefangen, oder das Material ist Schrott und kein Titan.

Niemand hat eine Titanallergie - deshalb wird das ja auch bei Knochenbrüchen für Platten und Schrauben verwendet.

Ob da mal wieder 316L Stahl als Titan verkauft wurde???

Stift/Ring aus Titan ? Kugeln aus Titan ?  Wenn zweimal ja, dann gibt es keine Allergie gegen das Material.

Antwort
von Shae69, 52

Es gibt sowas wie eine Titan-Allergie o.Ä. nicht, aber wenn du bis jetzt immer Probleme hattest, würde ich das Piercing wechseln.

Kommentar von BrightSunrise ,

Man kann im Prinzip gegen alles allergisch sein und auch eine Titanallergie ist möglich.

Kommentar von sydney05 ,

Brauchte nicht wechseln..raus kam vom Wechsel nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community