Unterschied zwischen Teufel,Satan und Luzifer?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Im biblischen Sinne eine Person. So wie Gott, Jesus und der heilige Geist.

Luzifer spielt vielleicht noch eher auf den Teufel an, bevor er sich von Gott abgewandt hat. Sozusagen als Darth Vader noch Anakin hieß :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fraglich ist, ob es diese "Person" tatsächlich in der Form gibt, wie man sie manchmal auf bildlichen Darstellungen sehen kann. Ich tendiere eher dazu anzunehmen, dass das Prinzip des Bösen in allen Menschen mehr oder weniger mit angelegt ist. Es ist nur eine aushilfsweise Vorstellung, sich hierbei einen "Teufel" zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch4
24.11.2015, 19:20

Das ist keine Ansichtssache du solltest schon respektieren dass etwa das Christentum eine eigene Lehre zum Thema hat ,genau wie der Buddhismus oder auch der Islam ..oder die Esoterik .

Dein persönlicher Glaube ist eine ganz anders Sache .

1

Sieh dir mal die einzelnen Wikipedia-Artikel dazu an. Es kommt auf's Gleiche bei raus, aber Unterschiede gibt's schon (was an den Herkunften der Begriffe liegt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch alles eine Person oder

Ja.

Der Teufel hat viele Namen und Darstellungen, aber dahinter verbirgt sich immer dieselbe, real existierende Person. Ja, richtig gelesen, eine Person; aber keine aus Fleisch und Blut, sondern ein geistliches Engelwesen, das aufgrund seiner Selbsterhöhung (Stolz) aus dem Himmel Gottes gestürzt wurde (Jesaja 14).

Leider haben viele, bewusst albern dargestellte Illustrationen und Vorstellungen über den Teufel (z.B. seine Ziegenbock-ähnliche Gestalt mit Hufen und Hörnern) dazu geführt, dass seine Existenz heute nur belächelt wird, und das, obwohl er heute wohl aktiver ist denn je (in der Wirtschafts- und Finanzwelt, Politik, Gesellschaft, und vor allem Religionen).

Andere widerum reden sich ein, er sei nichts weiter als eine kirchliche Erfindung, die als religiöses Manipulationsmittel mittel verwendet wurde. Oder dass er zwar existiert, aber schon lange in der Hölle ist. Wieder andere meinen, er sei nichts weiter als ein psychologisches Synonym für "das Böse", also keine geistliche Person.

Biblisch gesehen haben solche Vorstellungen vom Teufel nichts mit der Realität zu tun.

Sie zeigt uns, dass der Teufel sogar den Sohn Gottes in der Wüste versucht hat (Matthäus 4,1-11), dass er Oberhaupt eines bösartigen, geistliches Reiches ist (Matthäus 12,26), dass er Petrus dazu inspirierte, Christus vom Weg des Kreuzes abzubringen (Matthäus 16,23) sowie Judas, seinen Heiland für 30 Silberlinge zu verraten uvm.

Jesus selbst beschrieb den Teufel mit einer Beschreibung, die sich in der Menschheitsgeschichte in allen möglichen Formen bestätigt hat, nämlich dass der Teufel der Vater der Lüge sei, ein Mörder von Anfang an und dass die Warheit nicht in ihm ist (Johannes 8,44).

Alles, was Gott tut, versucht er, zu pervertieren und zu seinen Zwecken zu kopieren, während er sich allen möglichen Lügen bedient (besonders Verleumdung), um die Gesinnung der Menschheit gegen den barmherzigen Gott zu hetzen.

Er ist das extremste Gegenteil von Jesus, dem Heiland der Welt (1. Timotheus 4,10), der die Wahrheit in Person ist (Johannes 14,6), der, obwohl er in tatsächlich Gott ins Menschengestalt war (1. Timotheus 3,16), sich selbst erniedrigte und sich den Menschen gleich machte (Philipper 2, 5-7) und dessen ganzes Leben nur aus Geben bestand (Johannes 1,16); der mit allen Versuchungen geplagt wurde wie auch wir, und doch ohne Sünde (Hebräer 4,15), weshalb er auch helfen kann denen, die versucht werden (Hebräer 2,18).

 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTS10
24.11.2015, 17:14

Gibts dafür auch Stellen im AT?

0

Satan und der Teufel sind beide aus dem Reich des Bösen. Satan wird auch Luzifer (Lucifer) genannt. Der Teufel trägt auch den Namen Asmodäus. Soweit ich weiß untersteht Asmodäus dem Luzifer, denn Luzifer soll der wahre Herrscher des Schattenreichs sein. Ihm unterstehen abgesehen vom Teufel noch viele weitere mächtige Kreaturen der Hölle. Lg Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Kultur und den Glauben an. Die Unterschiede sind zwar meist gering und die Grenzen fließend, aber es gibt durchaus Unterschiede. Teufel und Satan stehen meist für das personifizierte Böse, Lucifer steht dagegen für einen gefallenen Engel, wobei Satan auch gefallene Engel bezeichnet.

Lies dir mal auf Wikipedia die Einträge dazu durch, wird recht ausführlich erklärt finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch4
24.11.2015, 19:22

?

Die Unterschiede sind hier im Gegenteil doch sehr gross !

1

Es sind drei Begriffe, die sich auf ein und dasselbe Wesen beziehen, den Feind Gottes.

Teufel ist die Übersetzung des Begriffes diábolos und bedeutet "Verleumder".

Satan bedeutet "Widerstandleistender" und

Luzifer ist ein Begriff, der auf der lateinischen Vulgata-Übersetzung beruht und "Glänzender" oder "Leuchtender" o.ä. bedeutet. Im eigentlichen Sinn wird dieser Begriff in der Bibel auf den prahlerischen König von Babylon angewandt (siehe Jesaja 14:12) und nicht direkt auf den Teufel. Dies ist eine Ableitung, da das Verhalten des Königs mit dem des Teufels gleichgesetzt wird. An anderer Stelle in der Bibel (siehe 2. Korinther 11:14) wird der Teufel auch als ein "Engel des Lichts" bezeichnet. Damit ist gemeint, dass er sich als Wohltäter tarnt (vergleiche verschiedene Übersetzungen, zu finden auf Bibelserver.com).

Zusammenfassend: Alle drei Begriffe beziehen sich auf ein Wesen und beschreiben unterschiedliche schlechte Eigenschaften, je nach Zusammenhang und Auftreten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist nur dafür da um menschen klein zu halten?

gott ist allmächtig und hat solche bilder nicht nögtig? das sind nur menschen die dies nötig haben auch wenn die immer nur vererbt wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist immer Kultur und Zeit abhängig. 

In der Antike sah man den Teufel als so eine Art fliegende Schlange, der einen böse Ideen einflüstert. 

Dann wurde daraus der Gehörte, übernommen aus der Antike und dem Gott der Hirten, der sexuell untriebig ist. In der Neuzeit kam dann die Person, als der eher außenstehende intellektuelle Rebell.

Mit Hollywood kam die Idee, der kleinen Teufel, die den Leuten humoristische Streiche spielen, also Bananenschalen auslegen oder explodierende Zigarren verteilen.

Und in 20 Jahren haben wir wieder ein ganz anderes Bild.

Je nachdem welches Bild man ansprechen will, benutzt man unterschiedliche Worte, den intellektuellen Rebell würde ich Luzifer nennen.

 Das kommt von Lux, also Licht, und meint der Lichtbringer in Anspielung auf Prometheus, der den Göttern das Feuer spielt.

Satan wäre für mich die fliegende Schlange.

Und Teufel eben diese vielen Ober- und Unterteufel die den Leuten Streiche spielen.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit ist im Christlichen Zusammenhang , immer eine geschaffenes Geschöpf gemeint .Der Gefallene Engel :Luzifer .

Welcher die Herrlichkeit Gottes ablehnte und nun uns diese als Menschen  auch uns entreissen möchte .

Im Christlichen Glauben ist das Böse personifiziert ,es ist keine Bestandteil Gottes ,wie es etwa in  einer dualistischen lehre wie etwa in der Gnosis .Oder anderen Lehren Vorkommt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldfrosch4
24.11.2015, 19:17

Die Frage nach dem Bösen findet in verschiedenen Religionen recht unterschiedliche Antworten .Hier wird oft viel zu wenig auseinander gehalten .

1

Egal wie man es nennt, es ist immer nur das Böse gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Unterschied bezüglich dessen, daß
es sich bei allen um Fantasieprodukte handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Lucifer ist eine Person..... es gibt jedoch viele Satane.. Mehr als Menschen, die dem Lucifer dienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fred4u2
24.11.2015, 08:07

Wie kommst Du darauf dass es viele Satane gibt die dem Luzifer zuarbeiten? Verwechselst Du Satan vielleicht mit Dämon? Ich habe noch nie die Pluralform von Satan vorher gelesen, doch Dämonen schon oft.  http://derprophet.info/inhalt/satane-im-islam-htm

0

Ja damit ist "das Böse" gemeint, also der Gegenspieler "des Guten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scrutinize
24.11.2015, 12:39

Seit wann ist der Teufel ein Synonym für "das Böse"?

Unsinn.

0