Frage von NoNameNo, 44

unterschied zwischen rekombination und gendrift?

hallo, ich mache gerade eine bio präsentation und habe unter dem punkt rekombination, dass die individuen einer art verschiedene allele besitzen und wenn diese sich kreuzen entstehen verschiedene phänotypen in dieser art. unter gendrift habe ich das wenn eine art getrennt wird und z.b. hälfte b kein allel mehr hat, das aber hälfte a hat, dass dieses allel in hälfte b nicht mehr auftaucht. gleichermaßen können aber in der hälfte a, durch das vermehrte auftreten von diesem allel doch auch verschiedene variationen der individuen auftreten, also rekombination oder nicht? bitte erleuchtet mich dankeschön

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 27

Rekombination kommt aus der allgemeinen Genetik und bezieht sich nur auf die Gene innerhalb einer Zelle, wobei dann eben neue Allelkombinationen entstehen können.

Gendrift kommt aus der Populationsgenetik und beschriebt eine Veränderung einer Allelfrequenz (Häufigkeit) innerhalb einer Population.

Diese beiden Begriffe haben also erstmal nichts miteinander zu tun und kommen aus verschiedenen Feldern der Genetik.


Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 29

Gendrift  und Rekombination haben eigentlich gar nichts miteinander zu tun. Allerdings kann sich nur kombinieren, was überhaupt da ist. Wenn eine kleine Gruppe auswandert und darunter zufällig keine Vertreter eines bestimmten Merkmals sind, kann dieses Merkmal auch nicht kombiniert werden. Wenn die nur Genhäufigkeit bei der ausgewanderten Gruppe verändert ist, wird das Merkmal eben seltener vererbt, als in der Ausgangspopulation.

Variationen können natürlich bei allen anderen Merkmalen auftreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community