Unterschied in der Aufnahme in MP4 und AVCHD?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Advanced Video Codec High Definition (dt. Fortgeschrittener Video-Codec hoher Auflösung), kurz AVCHD, ist ein digitales Format für Videodaten. Es wurde vor allem entwickelt für die Videoaufzeichnung mit Consumer- und Prosumer-Camcordern mit Aufzeichnung auf digitale Datenträger (zum Beispiel SD-Karte, Flash-Speicher, Festplatte). Es verwendet den H.264/MPEG-4 AVC-Codec

https://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Video_Codec_High_Definition

MP4 ist ein Video-Containerformat, das von der MPEG für MPEG-4-Inhalte vorgesehen ist. Es kann auch der H.264/MPEG-4 AVC-Codec verwendet werden.

Je höher dein Camcorder die Video-Mbits/s verwenden kann, desto besser wird die Bildqualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die geplante Verwendung an. AVCHD ist BluRay Format. Das könnte man direkt einbinden in brennen einer Standard BD. mp4 ist dann eher Portables Format auf Player und PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Vergleich von MP4 und AVCHD ist vom Hersteller ungünstig gewählt. MP4 ist lediglich ein Video-Container und AVCHD ein Codec. Auf jeden Fall wird man den Unterschied zwischen 17Mbps und 24 Mbps deutlich merken. Vor allem bei schnellen Bewegungen! So wie ich mich richtig informiert habe, sind die Aufnahmen unter AVCHD qualitativ besser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung