Frage von LillyEichelberg, 451

Unterschied griechisches und römisches Theater in der Antike?

Hallo :) Ich schreibe morgen eine Klausur über Theatergeschichte und stoße beim suchen im Internet leider auf keine konkrete Antwort. Kann mir von euch vielleicht jemand sagen, was der Unterschied zwischen dem griechischen und dem römischen Theater in der Antike ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kassiopeia000, 394

Also es gibt sehr wohl Unterschiede zwischen griechischen und römischen Theater, sowohl in der Architektur als auch in dem vorgeführten Spiel.

Zur Bauweise;

Wie pbheu bereits richtig gesagt hat, waren griechische Theater in die landschaftliche Umgebung eingebettet, wobei das nicht zwangsläufig am Rande der Stadt sein musste. Die Griechen nutzen natürliche Hügel für die Anlegung von Rängen und bauten das restliche Theater drum herum.

Bei den Römern hingegen wurden bis ins 2. Jahrhundert v.Chr hinein nur Holzkonstruktionen verwendet die nach der Aufführung leicht wieder entfernt werden kontten. Ein festes Steintheater galt lange Zeit als "zu griechisch" und war verpönt. Erst Pompeius baute erstmals ein Steintheater, das sogenannte Pompeiustheater. Die Römer bauten ihre Theater im Gegenzug zu den Griechen auf ebener Fläche und das Bühnengebäude viel größer und pompöser verziert aus. Zusätzlich entwickelten sie das Amphittheater, das was die meisten als Arena bezeichnen würden

Beim Theaterspiel gab es in Gruechenland die klassischen Epen, die großen Tragiöden und Kommödien.

Auch das war den Römern lange Zeit zu griechisch. Sie entwickelten eigene Formen von Kommödien wozu u.a die Mimos zählt. Diese Art des Theater zeichnete sich durch einfache lustige Stücke aus, die z.B das "dumme" Bauernvolk, Ehebruch und Prostitution thematisierten und in einer derben volkmundartigen Sprache waren. Erst später wurden auch griechische Stücke aufgeführt.

Ich studiere Archäologie und Geschichte und konnte dir hiffendlich helfen.

Antwort
von Arbeitsheft, 248

Vllt hilft das: http://www.alaturka.info/de/worterlaeuterungen/2745-griechisch-roemisch-der-unte...

Antwort
von KaltundWarm, 198

Das griechische Theater ist das erste Theater auf der Welt. Die Römer haben es bloß "bekannt" gemacht... Der Unterschied ist die größe der Theater und was dort alles gespielt wurde. 

Kommentar von LillyEichelberg ,

Vielen Dank!

Kommentar von KaltundWarm ,

Gerne

Kommentar von Kassiopeia000 ,

Bedanke dich nicht, denn diese Information ist falsch.

Kommentar von KaltundWarm ,

Was für falsch du ahnunsloser Mensch. Das Wort Theater kommt sogar aus dem griechischen du deppala. Kuckst du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Theater\_der\_griechischen\_Antike


Kommentar von Kassiopeia000 ,

Natürlich kommt das Theater aus dem griechischen, nach der Herkunft hat die Fragestellerin aber nicht gefragt, sondern nach dem Unterschied zwischen griechischem und römischen und in der Hinsicht ist deine Aussage die Römer hätten es nur bekannt gemacht nun einmal falsch. 

Desweiteren gibt es keinerlei Anlass beleidigend zu werden.

Antwort
von pbheu, 294

während bei der bauweise das griechische theater eher landschaftlich orientiert war (am stadtrand, an einem hügel, mit blick in die ebene) bauten die römer es städtisch, dh da wo der grieche hinter der bühne freien blick hatte bauten sie eine wand, die scena, quasi eine fest gemauerte, mit säulen und standbildern garnierte kulisse, in der die schauspieler verschwinden, wieder vorkommen konnten etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community