Frage von chiaramavie02, 33

Umweltschutz, hauptberuflich?

Hey ihr lieben... Ich hab über legt vielleicht später den Umweltschutz als meinen Hauptberuf zu machen, da ich jetzt schon viel damit zu tun habe. Ich wollte euch mal fragen ob ihr ein paar Jobs kennt die etwas damit zu tun haben bzw. was man dann macht. Danke schonmal! Lg Naru

Antwort
von quwer, 23

Mir ging es ähnlich und studiere jetzt Technischer Umweltschutz in Berlin.
Mir gefällt es ganz gut. Man darf sich darunter jetzt nicht vorstellen, dass man die ganze Zeit Fröschen über die Straße hilft oder so, sondern einem wird beigebracht was so im argen ist, was gerade versucht wird zu verbessern, was sich lohnt und wo noch viel Bedarf besteht und das alles konbiniert mit einer Ingenieursausbildung (viiieeel Mathe, viiiiieeel Physik).
 Die eigene Idee und Umsetzung muss dann von jedem einzelnen kommen. Also ich bin damit erstmal zufrieden und habe das Gefühl eine gute Wissensbasis zu kriegen.

Kommentar von chiaramavie02 ,

okay danke!

Kommentar von quwer ,

wenn Mathe und so aber nichts für dich sind gibts aus Studiengänge wie Umweltmenagement. Es ist schon lange nicht mehr so, dass man mit Umweltschutz kein Geld verdienen kann. Große Firmen stellen immer mehr solcher Leute ein um besser dazustehen. Öko sein ist halt cool ;)

Antwort
von EHECK, 10

hallo Chiara-ma-Vie

willst Du den studieren? Dann gibt es natürlich sehr viele Möglichkeiten, sich im Umweltschutz hautpberuflich zu engagieren.

wenn Du aber nicht studieren, sondern eine Ausbildung machen willst mit der Du im Umweltschutz oder angrenzenden  gebieten arbeiten kannst: schau mal diese Liste hier durch:

https://www.aubi-plus.de/berufe/bereich/umwelt-landwirtschaft-und-tiere-24/

Da sind einige genannt.

Gut ist auch, wenn man vorher mal ein Praktikum im NAtur-oder Umweltschutz macht, z.B. bei einem bergwaldprojekt oder einem naturschutzgebeiet.

wünsche viel Spaß beider Suche und Entscheidung

EHECK

Antwort
von RESETorg, 6

Eine sehr gute Idee;)

Wir haben auf unserem Blog TIpps und LInks für nachhaltige Praktika und Freiwilligendienste zusammengestellt:
https://reset.org/act/verschwende-deine-jugend-%E2%80%93-nicht-nachhaltige-prakt...

Sowie für nachhaltige Studiengänge und Jobs:
https://reset.org/act/gesucht-und-gefunden-nachhaltige-studiengaenge-und-jobs

Viel Glück!

Antwort
von Natureblue14, 6

Hallo,

Es gibt viele Wege hauptberuflich sich für den Umweltschutz zu Engagieren.

Zum einen kann man Studieren, wie z.B. Biologie und dann in den bereich Erneuerbare energie gehen. Das ist aber vieleicht nicht so spannend. ;D

Dann kann man sich auch dazu entscheiden bei einer Umweltorganisation zu arbeiten. Wobei du da am besten schon ein fachgebiet haben solltest wie z.B. Biologie oder Nautiker, es kommt immer drauf an ob du einen Aktionreichen Beruf haben möchtest oder einen nicht so Aktionreichen.

Nochmal zusammengefast ( Es gibt viele möglichkeiten )

1. Du könntest Studieren, und dann einen normalen Job machen. (der in die richtung Umweltschutz geht)

2. Du könntest bei einer Umweltschutz Organisation mitmachen. Dort gibt es Aktion, Spannung und Spaß :D. (Allerdings bieten nicht alle Umweltschutz Organisationen einen festen Beruf an.)

3. Du wirst selber kreativ, und gründest eine Organisation oder machst eine Internetseite zu einem Bestimmten Thema (Umweltschutz).

Es gibt echt viele möglichkeiten wenn man in den bereich Naturschutz gehen möchte. Ich hoffe du findest einen guten Beruf.

Falls dich das Thema interresiert, hätte ich einen Tipp für dich, schau doch mal auf der Internetseite http://www.ttep-nature.com vorbei. Diese Seite kann ich dir nur Empfehlen.

Lg Natureblue14

Antwort
von Fedovic, 17

Jobs, die sich nur mit Umweltschutz beschäftigen kenne ich jetzt keine, da musst du schon in eine Organisation wie Greenpeace oder so gehen. Die sind mir persönlich aber zu radikal (Beispiel Sea Shepards in Japan).

Du könntest aber vielleicht einen Studiengang wie Umwelttechnik studieren, das hat mehr oder minder auch viel damit zu tun. :)

Kommentar von chiaramavie02 ,

ja, das habe ich überlegt. aber was meinst du mit "zu radikal"?

Kommentar von Fedovic ,

in Japans Wassergebieten fährt eine Unterorganisation rum, und versenkt/beschädigt stark Schiffe von japanischen Wahlfängern. Greenpeace hat auch schon das ein oder andere Weltkulturerbe stark beschädigt, indem sie es illegal betreten haben, um auf sich aufmerksam zu machen. Solche Sachen halt^^

Kommentar von xxlittlepainxx ,

Bitte keine Halbwahrheiten hier verbreiten. Sea Sheppards ist eine eigenständige Organisation und kümmert sich unter anderem um die illegalen walfänger in Japan.

Allerdings wäre das in dem Sinne kein Job man bekommt dafür kein Geld. Steht aber alles auf deren Internetseite
https://www.sea-shepherd.de

Kommentar von Fedovic ,

Illegales Walfangen ist schrecklich und sollte direkt mit Gefängnis folgen, aber nicht in dem man die Leute in Lebensgefahr bringt.

Ja, dass mit der Unterorganisation war falsch ausgedrückt, aber es ist sehr wohl bekannt, dass zwischen Greenpeace und Den Seas eine Zusammenarbeit besteht. Und das ist ja nur eine Sachen von vielen.

Kommentar von xxlittlepainxx ,

Ne eigentlich arbeiten die nich zusammen

Kommentar von Fedovic ,

naja wenn du meinst xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten