Frage von nessi07, 115

Übelkeit wegen Verliebtsein?

Also vor ca 3/4 Jahr hatte ich noch einen Freund und dann hatte ich jeden Morgen und eigentlich die ganze Zeit so ein flaues Gefühl im Magen und mir war eigentlich 24/7 übel. Dadurch hab ich auch sehr viel abgenommen was ich eigentlich nicht will aber nach der Trennung und als ich ihn vergessen hatte war alles wieder gut mir ging es super und habe wieder zugenommen und seit ca 3 Tagen geht es mir wieder so schlecht weil ich habe halt wieder jemanden Neues kennengelernt mit dem ich regelmäßigen Kontakt habe und ich mag ihn sehr. Was kann ich dagegen tun ich will nicht wieder abnehmen ich hab mich so gefreut dass ich 51kg wiege und schon nach 3 Tagen hab ich einfach 4 Kilo abgekommen! Was soll ich tun ???

Antwort
von goodluck123, 61

Das kenne ich, hält bei mir aber maximal 39 Minuten und gut ist. Dass das so lange anhält ist nicht normal. Solltest vielleicht mit deinem Hausarzt mal drüber reden, muss dir auch nicht peinlich sein. Der wird dann entweder was körperliches Feststellen oder dich zu einem Psychologen überweisen. Keine Beziehung ist ja auch keine Lösung ;)

Antwort
von nolove1, 70

Hm. Vielleicht was psychisches.
Wie denkst du über Beziehungen, Männer und sowas? Irgendeine besondere Einstellung oder irgendwie besonders erzogen von deinen Eltern In die Richtung?

Kommentar von nessi07 ,

Nein eigentlich nicht alles normal

Antwort
von KariYagamie, 59

Vielleicht mal einen Arzt aufsuchen. Es kann sein, dass das eine psychische Angelegenheit ist (bitte nicht falsch verstehen) ...

Antwort
von Zorrofan, 54

Seltsam. Ist aber nicht nach/beim Sex?

Kommentar von nessi07 ,

Nein einfach so

Kommentar von Zorrofan ,

Habe gehört, dass in seltenen Fällen beim Verliebtsein irgendso was wie Adrenalin oder keine Ahnung was in Stresshormonen steigt, und wenn man eher geneigt ist, nicht viel zu essen, dann  steigt die Appetitlosigkeit.  Oder du wirst einfach von Liebe satt, weil noch andere Faktoren die Rolle spielen. Z. B. psychisch,  etwa Angst,  nicht attraktiv genug zu sein, wenn man sich das Essen gönnt.

Antwort
von Ezares, 51

Trotzdem essen.

Kommentar von nessi07 ,

Tu ich ja aber wenn einem schlecht ist hat man ja logischerweise nicht so großen Appetit.

Kommentar von Ezares ,

Das ist klar, aber du weißt ja, wie viel du sonst ungefähr isst. Versuche einfach ähnlich viel zu essen, auch wenn du keinen Appetit hast. ;)

Mehr kann ich dir leider nicht raten, so kämpfe ich gegen keinen Appetit an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten