Tragen Jugendliche heutzutage noch traditionelle Armbanduhren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bin 17 Jahre und trage liebend gerne Uhren. Keine Digitalen versteht sich. Habe auch ab und zu die Taschenuhr von meinem Opa dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ximilo
18.11.2016, 19:55

Welche Armbanduhren tragst du

0

Was bringt mir ne Smartwartch aktuell hab ich ne ganz normale Tag Heuer und bin zufrieden damit lässt die Finger weg von Smartwatches!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rheinlandtom
11.07.2016, 10:11

"Was bringt mir ne Smartwatch"

Das gleiche, wie eine Normale Uhr (Uhrzeit) plus Nachrichten, welche auf dem Handy ankommen und Tracking.

"aktuell hab ich ne ganz normale Tag Heuer und bin zufrieden damit"

Ist doch schön! Tag Heuer ist auch ein guter Hersteller!

"lässt die Finger weg von Smartwatches!!!"

Wieso? Sollte nicht jeder das nehmen, was ihm gefällt? Smartwatches haben keinen funktionellen Nachteil. Einzig wenn man Uhren als Wertanlage kauft, sollte man momentan Smartwatches durch den rapiden Werteverfall meiden. Was das aussehen anbetrifft, ist jeder doch Unterschiedlich und kann sich für das entscheiden, was ihm gefällt... 

0

Ich trage nach wie vor noch sehr gerne eine Uhr. (19)

Generell habe ich auch das Gefühl, dass Uhren als Accessoire immer mehr in den Trend kommen. Zwar werden die Uhren immer grösser und haben auch immer öfter eine digitale Anzeige, aber es sind dennoch Armbanduhren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe als Kind keine Uhren gemocht und es hat sich bis heute nicht geändert. es nervt um dem arm und ich würde mich nicht mal um eine richtige teure Uhr freuen, wenn ich sie Geschenk bekommen wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchaus. Wenn die cool aussieht. Ist ja auch ein Accessoire und man kann ja vielleicht damit angeben. :D Vor ein, zwei Jahren waren diese Icewatches der letzte Schrei. Vielen reicht aber auch die Uhr auf dem Handy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat eigentlich keinen Nutzen mehr wegen dem Handy was die meisten immer mitnehmen.
Ist eigentlich nunoch ein Accessoire in meinen Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub schon, ich trage eine Funk-Solar-Uhr von Casio, hab sie jetzt 7 Jahre und musste, bis jetzt, noch nie die Batterie wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab eine damals von meinem Opa geschenkt bekommen also ne Rolex bin ich echt stolz drauf. Außerdem habe ich eine Taschenuhr von meiner Tante erhalten die ist auch mega Nice finde ich echt toll vorallem mit Anzug passt das immer gut. Bin allerdings auch schon über 20 Jahre alt. :-)

Von diesen Plastik bzw. "Smart" watches halte ich echt nix finde eine Uhr sollte wirklich Stil haben und die Zeit anzeigen und keine SMS senden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katzenpfote73
11.07.2016, 09:31

was für ne Rolex is das?

0

Ja, sind sogar ziemlich angesagt. Stichwort: Daniel Wellington und Nachbauten, etc.

Allerdings gab es tatsächlich so vor 10 Jahren ein Zeitraum, wo weniger getragen wurde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Traditionell" sind Uhren überteuerte Accessoires, die man vor allem auch als Statussymbol nutzt :^) Nein im Ernst, was sind deiner Ansicht nach "traditionelle Uhren"? Alle möglichen Leute tragen alle möglichen Modelle. Die wenigsten können sich dabei für veraltete Technick, oder alberne Schrittzähler begeistern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?