Tipps für Mathe Prüfung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Finde erstmal heraus welcher Lerntyp du bist, falls du's nicht schon weißt. Wenn nicht, kannst du Tests im Internet machen, oder mal in dich hineinhören, bei welcher Methode es in anderen Fächer klappt. 

Ich nehm jz einfach mal mich als Beispiel, wie ich es machen würde xD

Ich hab keinen genau definierten Lerntypen, alle 4, die es gibt, helfen mir zsm. am Besten. Ich würde mir also alles aus dem Schulbuch durchlesen, von Arbeitsblättern und aus dem Heft. Alles was ich an Informationen habe. Wenn ich mir das laut vorlese kann ich mir das noch besser merken. Dazu mache ich mir dann Notizen und alle Grafiken, Tabellen etc. schreib' ich dann auch nochmal ab. Alles was ich nicht verstehe, schau ich im Internet nach (z.B. TheSimpleMaths auf YouTube). 

Vielleicht hilft es dir auch, alle Aufgaben, die ihr im Unterricht gemacht habt, noch einmal zu wiederholen. Wenn du beim kontrollieren aufgepasst hast, kannst du die Lösungen ja nachher nachschauen ;)

Vor dem Schlafen gehen lernen bringt übrigens auch etwas oder Schoki essen *-* Schoki... *schwärmt* 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NadineT2000
13.04.2016, 21:08

Danke ich mach auf auf jeden fall diesen test vlt kann mir das ja wirklich weiter helfen :)

0

Bereite Stifte usw. schon zuhause vor! Das hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Themen habt ihr denn?

Du könntest zB auf YouTube bei dem Kanal TheSimpleMath gucken. Das hilft mir auch gut. Mach dir einen Lernzettel mit den wichtigsten Themen.

Einfach locker bleiben dann klappts am besten. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NadineT2000
13.04.2016, 20:59

alles mögliche Flächen Prozente Satz des Pythagoras alles mögliche halt.. + grund aufgaben..

0