Frage von Mirfealltnixein, 61

Textaufgabe Hilfe Klasse 8 Mathe?

Also, die Aufgabe lautet:

An einem See befinden sich zwei Anlegestellen für ein Ausflugsschiff. Um die Entfernung der beiden Anlegestellen zu ermitteln, werden von einem Turm T aus die Entfernungen zu den Anlegestellen A und B gemessen: l TA l = 710 m; l TB l = 640 m. Der Sehwinkel bei A (vom Turm zur Anlegestelle B) Beträgt 45°.

Meine Frage: Wenn Anlegestelle A Punkt A eines Dreiecks ist und Anlegestelle B Punkt B, wäre T (Turm) ja Punkt C. Es handelt sich um den Kongruenzsatz ssw, also ist der angegebene Winkel ja quasi Alpha, oder?

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 29

Du hast hier 2 Seiten und 1 Winkel gegeben.Du kannst mit diesen Werten die fehlende Seite des Dreiecks berechnen. Dies ist die Strecke zwischen den Anlegestellen.

Du verwendest dazu den "Sinussatz" zum allgemeinen Dreieck ,oder der "Cosinussatz".

Die Formeln stehen im Mathe-Formelbuch,Kapitel "Geometrie".wenn du kein Formelbuch hast,musst du dir eins privat aus einen Buchladen besorgen,wie z.Bsp. den "Kuchling".

1.schritt : mach eine Zeichung der Anlage mit den gegebenen Daten.

2.Schritt . Das Dreieck,was sich da ergibt ,überträgst du auf das Dreieck im Mathe-formelbuch und wendest dann die entsprechende Formel an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten