Teilnahme an internationalen Springturnieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klingt alles etwas verworren, deine Fragen.

So, wie Du den Text formuliertest, interessiert Dich das nicht " einfach nur so", sondern du möchtest selber gerne mitmachen? ich fürchte, da hast Du ein bisschen spät angefangen...;-)

Und : eher umgekehrt - du mußt mal eine Menge Erfolge im Inland vorweisen, damit Du auf ein Turnier ins Ausland darst. Da representierst du schließlich dein Heimatland.

Meist dürfen nur bestimmte Anzahl Leute aus einem Land mitreiten - und da stellst du einen Antrag bei der Fn, dass Du mitmachen willst.

Voraussetzung ist erst mal die entsprechende Leistungsklasse, die Du durch jahrelange Erfolge erreicht hast.

Vielleicht kann man es mit Fußball erklären - da ist die Allgemeinbildung breiter: dein Dorfverein kann ja auch nicht einfach sagen: kommt, wir melden uns mal bei der champions League an...

Nun ist mein Antwort wohl auch etwas verworren, aber bei dem Wust an Fragen krieg ich das jetzt auch nicht geordneter hin 😹

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamSamsi
27.04.2016, 10:23

Ja ich geb es zu, das waren viele Fragen auf einmal :) Vielleicht wäre einfach die Frage "Was sind die Voraussetzungen um an internationalen Turnieren wie dem Frankfurter Festhallenturnier mitmachen zu können ?" um einiges leichter gewesen. Nein, ich möchte dort nicht mitmachen, denn ich habe 1. weder ein eigenes Pferd und 2. keine Leistungsklasse, da ich keine Reitabzeichen gemacht habe und 3. ich mit ü. 20 schon aus dem Alter raus bin um im hohen Sport mitmischen zu können ;) Ich hatte einfach mal ein paar Ausschreibungen durchgelesen und da sind mir die ganzen Voraussetzungen aufgefallen, die mich ziemlich verwirrt haben.

0

Ja, genau wie bei allen nationalen Turnieren gibt es auch bei internationalen Turnieren eine Beschränkung des Teilnehmerkreises. Während es bei nationalen Turnieren meist die Einschränkung nach Leistungsklassen gibt, basieren die Einschränkungen bei internationalen Turnieren eben auf FEI-Kriterien - die Ranglisten wiederum ergeben sich aus Erfolgen nicht nur auf (inter)nationalen Turnieren.

Es gibt durchaus auch internationale Turniere mit geringeren Handicaps. Die von dir genannten Turniere sind aber den Spitzensportlern vorbehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SamSamsi
26.04.2016, 14:00

Danke ! Hat man denn als talentierter Neueinsteiger mit einem guten Pferd eine Chance bei den Spitzensportlern mitzumischen ? Und kannst du mir vielleicht nochmal genauer erklären, wie das mit dem Ranglistensystem funktioniert ? Es muss ja im Prinzip irgendwann im laufe des Jahres einen Zeitpunkt geben an dem die Punkte für die neue Saison auf 0 gesetzt werden ? Die Punkte bekommt man ja dann durch die Teilnahme/Erfolge an bestimmten Turnieren (Eben bei diesen Spitzenturnieren, oder auch bei anderen ?). Hat man denn als inländischer Reiter eine Chance dort mitzumischen oder ist man darauf angewiesen auf Turniere ins Ausland zu fahren ? Ich stelle viele Fragen, tut mir leid.

0