Frage von Alina99, 159

Tattoo über Narben, geht das?

Hallo, Ich bin vor 2 Jahren ernsthaft von einem Hund gebissen worden, was jetzt sehr vernarbt ist( s. Bild unten ) und finde es einfach schrecklich. Werde so oft darauf angesprochen und da es am Unterarm ist muss ich es ständig sehen und ich hasse diese Narbe.

Würde sie mir in 1-2 Jahren gerne übertattoowieren lassen ? Sieht das trotzdem gut aus ? Oder verläuft die Farbe vielleicht ? Tut das sehr weh ?

Bild vom Tattoo ungf. siehe Bild

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BLACKLABORATORY, 78

Man kann auf jeden Fall drüber tätowieren! :-) also keine Sorge!

Man müsste sich das nochmal aus nächster Nähe anschauen aber bis jetzt sind 99% aller Narben die ich überstochen habe genauso "gut" von der Qualität wie der Rest des Tattoos!

LG BLACKLAB

Antwort
von WWEFan97, 75

Man könnte es so tätowieren, dass die Narben nicht mehr Sichtbar sind. Geh am besten zum Tätowierer und lass dich beraten.

Viel Glück

Antwort
von Maisbaer78, 72

Du wirst wegen dieser Narben oft angesprochen? 

Ich finde die fallen kaum auf, irgendwie unattraktiv machen Sie dich in jedem Falle nicht.

Wahrscheinlich werden die mit der Zeit sogar noch etwas blasser werden.

Ob man da drüber tattowieren sollte, würde ich am besten in einem Tattoostudio nachfragen.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 43

wenn die narbe nicht zu wülstig ist, geht das. außerdem muß sie mind. 1 jahr alt sein, was bei dir ja der fall ist, also dürften da nicht viele probleme sein.

beim schmerzempfinden ist es so, dass die meisten sagen, dass das auf den narben mehr schmerzt als auf normaler haut. allerdings dauert das ja nicht ewig oder stundenlang, das wirst du sicher aushalten können.

Antwort
von QuestionAmHaven, 58

Ja, das kann man machen. Habe ich mir auch schon überlegt.

Also für mich als Aussenstehender sieht das alles andere als schrecklich aus. Dass es dich stört kann ich aber gut verstehen. Wenn dich nur die Verfärbung stört, kannst du dir ja mal so einen Dermaroller kaufen, die könnten damit weg gehen. Dann weißt du auch gleich in etwa wie sich das Stechen eines Tattoos anfühlt^^

Kommentar von Alina99 ,

Sieht auf dem Bild wirklich nicht schlimm aus, ist aber in echt wirklich viel dunkler und weil die Narbe sich damals entzündet hat und genäht werden musste, ist sie auch ziemlich dick. 

Kommentar von QuestionAmHaven ,

Ich habe dein Bild von den frischen Wunden gesehen. An der Wundheilung kann man nicht meckern, das ist recht gut zusammen gewachsen. Wie gesagt ich würde ein paar mal diese Rollerbehandlung machen und mit Narbengels die Narbe feiner machen, danach tätowieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community