Frage von Depperle, 101

Subwoofer so laut aufdrehen, dass sich Nachbar beschwert, welche Folgen?

Antwort
von sr710815, 58

naja, von welchen Subwoofern reden wir hier ? Hifi oder PA ? Schalldruck ?

wir testen im Hof immer mal die Beschallungsanlagen bzw führen dann Anlagen vor.

Wann war das ? nachts oder tagsüber außerhalb der Mittagsruhe ?

Komischerweise beschwert sich Niemand nebenan über den Baulärm mit Kreissägen.

Auch wir verdienen mit der Vermietung von Musikanlagen Geld, ebenso wie Handwerker, die dann Steine sägen oder Holz...

Musik wird oft als störend empfunden, weil sie mit Geräusch verbunden...

http://meyersound.de/product/1100-lfc/ Meyer Sound ist sicherlich sehr laut, das stimmt wohl. Schalldruck hier > 140 db

Antwort
von darkhouse, 45

1. Schritt: Man einigt sich unter Wahrung der nachbarschaftlichen Beziehung gütlich. Evtl. auch vor dem Attentat informieren (Party, Heimkinoabend) und um Verständnis bitten.

2. Schritt: Ruhestörung, Ordnungsamt oder meist Polizei zuständig. Im Wiederholungsfall Bußgeld möglich, im weiteren Verlauf auch unmittelbare Zwangsmaßnahmen.

3. Schritt: Bei Wiederholungen Vermieter einbeziehen, beschweren, ggf. Kündigung anregen, Mietkürzungen androhen. Bei Eigentumswohnungen oder Häusern Gericht mit Unterlassungsklage beschäftigen.

Antwort
von vogerlsalat, 74

Wäre ich der Nachbar, würde ich , wenn das regelmäßig passiert, über kurz oder lang, die Polizei anrufen.

Antwort
von Tatus02, 61

Er könnte die Polizei anrufen und gegen sich ne Anzeige wegen Lärmbelästigung aufstellen.
Aber eigentlich könnte er erstmal rüberkommen und dich darum bitten leiser zu machen. Dann wenn du das nicht machst braucht er eigentlich erst die Polizei anzurufen.

Kommentar von Tatus02 ,

Rechtschreibfehler: in der 2. Zeile logischerweise *gegen dich*

Antwort
von Schwoaze, 54

Die Folgen? Unfrieden mit dem Nachbarn, bei Wiederholung der Lärmbelästigung Anzeige bei der Polizei durchaus möglich.

Meine Frage: Warum machst Du das? Mach es wenigstens nur dann, wenn von den Nachbarn niemand zu Hause ist.

Antwort
von Davencsgo, 56

Hallo User,

Wenn der Nachbar das zum ersten mal mitbekommt, bist du auf der sicheren Seite. Bei mehrmaligen Störungen kann er sich an die Hausverwaltung oder der Polizei wenden wegen Hausfriedensstörung.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von IDC16, 56

Dein Nachbar wird sich beschweren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community