Subtrahieren im binären Zahlensystem mit negativem Endergebnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das richtige Ergebnis lautet NICHT 0000 0001 !

Das richtige Ergebnis IST 1111 1111

Und nur Hardcore-Informatiker sehen direkt um welche negative Zahl es sich handelt. Bei alles-Eins ist das noch leicht. Bei anderen Zahlen wird es schwieriger. Um herauszufinden um welche neg. zahl es sich handelt musst du wieder das 2er Kompliment berechnen:

1er: 0000 0000

2er: 0000 0001

Mit dem Wissen, dass es eine Negative Zahl ist, kannst du jetzt ablesen "ahhhh das ist eine minus 'Eins' "

Bitteschön :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
06.06.2016, 15:13

Die Frage ist, in welcher Weise das Ergebnis dargestellt wird.

Geht es um den Betrag des Werts, so ist 0000 0001 korrekt.

Vom Prozessor wird dieser Wert natürlich als 1111 1111 dargestellt.

LG Willibergi

0
Kommentar von Willibergi
06.06.2016, 15:22

"Das Ergebnis ist 1111 1111."

Nicht zwingend.

"Das ist keine Darstellungsform, sondern das richtige Ergebnis!"

Und ob das eine Darstellungsform ist!

"Das 2er Kompliment wird NUR angewendet um für den Nutzer zu wissen um welche negative Zahl es sich handelt."

Abgesehen davon, dass es ZweierKOMPLEMENT heißt, ist dies nicht die einzige Anwendung.

"0000 0001 ist keine Darstellungsform."

Doch.

"Ich kann in Mathe nicht hinschreiben 67-68 = 1 (nach meiner Darstellungsform). Das Ergebnis ist dann schlicht und ergreifend falsch."

Jenes Ergebnis ist falsch, bei der oben dargestellten Form geht es jedoch um den BETRAG des Ergebnisses, und es gilt:

|67 - 68| = |-1| = 1

LG Willibergi

0

Kann man überhaupt ein negatives Ergebnis im Binärcode anzeigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
06.06.2016, 14:54

Na klar. ^^

LG Willibergi

0
Kommentar von scatha
06.06.2016, 14:56

Alles immer grundsätzlich eine Frage der Vereinbarung. Prozessoren stellen normalerweise negative Zahlen im 2-er Komplement dar, das funktioniert ungefähr so wie ein Zähler, der rückwärts läuft; nach 00000 kommt 99999
Eine andere Möglichkeit wäre theoretisch ein zusätzliches Flag, damit ist jedoch etwas umständlicher zu rechnen, weil man (also der Prozessor) immer vorher prüfen müßte.

0
Kommentar von Omnivore10
06.06.2016, 15:01

logisch geht das

0

Ok. neuer Versuch.
Die Rechnung ist korrekt. Das Ergebnis 11111111 ist nämlich die Darstellung von -1 im Zweierkomplement.

Denn 67-68 sollte -1 ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
06.06.2016, 15:00

Nein - 68 ist nicht 64 + 7!

LG Willibergi

0

Was möchtest Du wissen?