Studium/(Vollfach/Hauptfach/Profilfach)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß jetzt nicht, ob die Begriffe überall einheitlich gebraucht werden, deshalb nur mein Senf, der nicht unbedingt stimmen muss.

Vollfach ist meist ein Studium, mit einem Studieninhalt. Der Studieninhalt macht dein gesamtes oder einen Großteil des Studiums aus.

Hauptfächer gibt es meist im Bereich Geisteswissenschaften, aber auch überall sonst. Du studierst etwa die Hälfte oder 2/3 deines Studiums ein Hauptfach und ergänzt es durch ein oder zwei Nebenfächer. Bei uns Gabs beispw. Informatik mit Nebenfach Japanologie. Man kann also sein Wunschstudium mit irgendeinem anderen Fachbereich kreuzen. Welche Kombimöglichkeiten es gibt, hängt von der Uni ab.

Bei Profilfach-Studiengängen bin ich mir nicht sicher, in wie weit die von Studiengängen mit Haupt- und Nebenfach abweichen. Kann mir vorstellen, dass es da darum geht, dass man ein Studienfach wählt, also vielleicht Kunstgeschichte oder Gender Studies und sich bei der Auswahl des Studiengangs eine Art Spezialisierung zurecht legt, also ein Profil, welches dich in eine tiefere Richtung begleitet. Also gerade der Bereich Kunstgeschichte ist da vielleicht sehr groß, sodass du dir da möglicherweise einen speziellen Part auswählst und den dann mit irgendwas koppeln musst. Beispw. einer Sprache oder Geschichte eines Landes etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung