Frage von mausileinx3, 45

Stornogebühren AIDA?

Hallo,

eine Freundin und ich müssen aus privaten Gründen eine AIDA Reise stornieren. Die Frage ist jetzt: Sie hat damals bei der Buchung unterschrieben und will es stornieren. Auf wen fallen dann die Stornogebühren (ich glaube von 30 oder 35%) an?

Danke für die Antworten.

Antwort
von peterobm, 24

derjenige der die Reise und dafür den Vertrag unterschrieben hat, darf die Storno-Kosten zahlen

da ihr beide Stornieren wollt, so hast du dich ebenfalls daran zu beteiligen

Kommentar von mausileinx3 ,

Ging leider nicht von mir aus das alles zu stornieren. Deswegen die Frage :)

Kommentar von peterobm ,

eine Freundin und ich müssen aus privaten Gründen eine AIDA Reise stornieren.

liest sich aber anders ^^

Kommentar von mausileinx3 ,

Werde ja nicht hier den Grund preisgeben. Ist ja auch wie gesagt privat ;)

Kommentar von peterobm ,

dann habt ihr das unter euch zu regeln xD

Antwort
von LauraRi, 4

Abgesehen davon, dass ihr euch die Stornokosten  teilen solltet könntet ihr die Reise auch einfach weiterverkaufen. Dann würdet ihr beide nicht so viel Verlust machen.

Gibt ein Portal das nennt sich alcandia. Je nach dem wie kurzfristig das ist habt ihr vielleicht Glück und kriegt eure Reise noch verkauft

Antwort
von VanLure, 21

Stornokosten kommen auf denjenigen zu, der gebucht hat. Also in dem Fall deine Freundin. Als gute Freundin solltest du ihr aber die Hälfte der Gebühren zahlen weil es ja auch dein Urlaub gewesen wäre. 

Antwort
von Messkreisfehler, 27

Auf denjenigen der die Reise gebucht hat.

Wenn ihr beide stornieren wollt dann solltest Du natürlich deine Hälfte bezahlen.

Antwort
von brido, 25

Sicher nicht auf Aida, auf Euch. Wenn es noch nicht sehr spät ist kann es weniger sein, siehe AGBs. Manchmal zahlt sie Visa. 

Kommentar von mausileinx3 ,

Das ist mir selber auch bewusst, dass die Gebühren auf uns anfallen. Meine Frage war auf den, der gebucht hat oder gleich Hälfte/Hälfte auf sie und mich !

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wenn ihr beide storniert sollte doch klar sein das Du die hälfte bezahlst. Je nach Situation hätte sie unter Umständen sowieso einen zivilrechtlichen Anspruch dir gegenüber.

Kommentar von mausileinx3 ,

Wenn sie stornieren will was kann ich da dafür :D

Aus Fairness werde ich die Hälfte bezahlen ja.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Alternativ kannste die Reise ja alleine antreten.

Antwort
von AnReRa, 23

Wieso auf wen ?

Derjenige der bezahlt hat, bekommt das Geld - nach Abzug der Gebühren - auch wieder zurück aufs Konto ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten