Frage von pia23456, 93

stirbt man daran wirklich?

Wir haben heute im Bio Unterricht über schädliche Stoffe geredet und welche flogen das haben kann. Stimmt das wirklich, dass man durch da einnehmen von Rohrreiniger stirbt ? auch wenn es einmalig war ?

Antwort
von Narave, 58

es geht ja um die folgeschäden. rohrreiniger ist hochätzend und würde dir mund, rachen, speiseröhre und magen verätzen. du könntest nicht mehr schlucken und essen und würdest vermutlich an inneren verletzungen sterben. abgesehen davon verätzen dir auch die dämpfe wahrscheinlich die luftröhre und die nebenhöhlen (müsste auch drauf stehn: nicht einatmen! :)), du könntest wohl auch nicht mehr richtig atmen.

Antwort
von pia23456, 43

Also könnte man an jedem Rohrreiniger, bei bestimmter Menge, sterben durch Verätzungen ?

wie lange dauert denn so was ?

Antwort
von mrsinister154, 58

Du kannst dich mit absolut ALLEM tödlich vergiften, wenn du nur genug zu dir nimmst 

Antwort
von henzy71, 50

Zyankali nimmst du auch nur ein einziges Mal. Warum sollte das bei Rohrreiniger nicht ausreichen?

Antwort
von Schrodinger, 59

Es steht nicht umsonst auf der Packung "NICHT TRINKEN".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten