Frage von marikaxhq, 25

Stimmt dieser Spruch ( Latein )?

Hallo liebe Community! 😊
Ich wollte mal fragen ob der Spruch " Färber erst suae quisque fortunae " ( Jeder ist seines Glückes schmied ) so grammatikalisch richtig ist, da ich ihn noch in einer anderen Wortstellung gesehen habe. Ich möchte mir diesen Spruch tätowieren, deswegen möchte ich auf Nummer sicher gehen. Wobei ich schon gehört habe, dass dieser Spruch so richtig ist, er jedoch auch anders geschrieben werden kann.
Vielen Dank für euere Antworten!
Liebe Grüße ❤️ Marika

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein, 10

FABER  EST  SUAE  QUISQUE  FORTUNAE

Wenn du es schon für die Ewigkeit haben willst, dann doch auch am besten in der klassischen Form. Es geht auf ein Gedicht von Appius Claudius Caecus zurück, also ein Zitat und kein Sprichwort, bei ihm allerdings ein AcI
als Bestandteil eines längeren Verses: 
„… fabrum esse suae quemque fortunae“ 

Das kannst du aber so nicht nehmen.


Antwort
von imehl47, 21

Faber (nicht Färber) est (nicht erst) suae quisque fortunae.

oder
Suae quisque fortunae faber est.


Kommentar von marikaxhq ,

Ja *Farber, sorry, Autokorrektur😩 Vielen Dank, also ist meine Version von dem Spruch richtig?

Kommentar von imehl47 ,

Ist ok, findest du im www auch......(beachten: faber  est...)

Kommentar von SingingEileen ,

Wenn du die richtige Rechtschreibung verwendest, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community