Stillkissen ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also ich persönlich fand das Stillkissen zum Stillen sehr unpraktisch. Es war immer genau da zu weich, wo ich Stabilisierung brauchte und hing an anderer Stelle fest, wenn ich es mir zurecht fummeln wollte.

Zum Stillen habe ich mich lieber aufs Sofa gesetzt, ein Bein aufgestellt und meinen Arm mit dem Baby daran angelehnt (versteht man, wie ich das meine?). Das fand ich sehr bequem und weniger kompliziert.

Aber als Lagerungskissen während der Schwangerschaft und als Bettbegrenzung für das Baby nach der Geburt fand ich es wiederum sehr praktisch.

Schaffe dir doch einfach eins an, auch wenn du es später fürs Stillen vielleicht gar nicht brauchst, aber in der Schwangerschaft wirst du es bestimmt zu schätzen wissen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
JA!

Pro:
Super zum Schlafen als Kopfkissen oder zwischen die Beine
Super zum Stillen als Kissen für Baby rein oder den eigenen Rücken
Baby kann damit "umrandet"/begrenzt werden
Wenn man unterwegs ist, kennt das Baby den Geruch für besseres Schlafen
Später super für eine Kissenschlacht :)

Ich habe zwei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaHutarm
20.07.2016, 16:30

kleine Anmerkung: kauf eins mit Bezug, den man waschen kann.

0

Ich hatte ein Stillkissen und war am Anfang echt froh über das Ding.  Man muss anfangs andauernd die Stillposition wechseln damit die Brustwarzen nichtz wund werden - und manche Stillpositionen sind ohne Stillkissen kaum schaffbar da man sonst andauernd sein3-4kg Baby halten muss und sich da kaum entspannen kann (und unter Anspannung läuft die Milch schlecht raus)

Später habe ich es nicht mehr verwendet - dafür jetzt mit ca. 5 Monaten wieder als Stützkissen für die ersten Sitzversuche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab grad unseres wieder aus dem Keller geholt und durch gewaschen für Baby Nr. 2 :) Als Lagerungskissen war es für mich in der ersten SS unverzichtbar, weil ich so übles Sodbrennen hatte. Das hat echt geholfen! Leider konnte ich dann nicht Stillen, sondern musste 6 Monate lang Abpumpen, da hat es mir dann nichts mehr genützt. Aber unser Sohn lag sehr gerne darin oder darauf, weil man sich da so schön geborgen fühlt. Für uns lohnt es sich jetzt zum zweiten Mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob man ein Stillkissen unbedingt braucht? - Nein!

Aber ich fand unser Stillkissen sehr praktisch und bequem.

Beim ersten Kind hatte ich die Hände frei für ein gutes Buch und eine Flasche Wasser und beim Zweiten für den Großen und ein Bilderbuch.

Und auch zwischen und nach den Stillzeiten hat es uns allen auf dem Sofa noch gute Dienste geleistet. Bis es restlos zerschlissen war, haben wir uns beim Fernsehn regelrecht darum gekloppt.

Außerdem ist es ein toller Geschenkewunsch - halt eine Alternative zum 25. Strampler oder zur 12. Rassel...

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meisten ist so was eine Sinnloses Geldausgabe, 99,99% sind auch ohne dem Groß geworden, jedenfalls meine, und die haben auch schon große Kinder wieder 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt gute für 10 Euro, also testen und dann selbst entscheiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt ist übertrieben. 

Was die Mutter gerne möchte ist ihr selbst überlassen.

Schwangere geniessen das Stillkissen, was übrigens ursprünglich ein Lagerungskissen für Rückenpatienten war, beim Schlafen.

Mir sind die Dinger zum Stillen zu lang. Hab selber deutlich kürzere Stillkissen genäht und in meinem Studio weit häufiger verkauft als die langen Kissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir heute eins bestellt.

Jahre haben es Frauen benutzt und alle Kinder leben noch und sind gesund ;)

Für dich ist's gut zum schlafen und zum stillen eh...sonst fault einem beim Halten ja der Arm ab ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So'n Stillkissen ist schon praktisch und vielseitig verwendbar... aber ich hab meinen Kleinen beim Stillen lieber im Arm gehabt. <3

Die Anschaffung ist dementsprechend kein Muss und die Benutzung lediglich persönlicher Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ohne Stillkissen hätte ich das nicht hinbekommen ... beim sogenannten Footballergriff ist es schon praktisch. Und mit einem Strick so abgebunden, dass es nicht zu weich ist.

Jetzt nutzen wir es als Lümmelkissen auf dem Boden und die Kleine ab und an zum Drüberklettern (Kleine ist 13 Monate).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand es gut.

Kann man auch für andere Sachen brauchen, z. B. um das Baby mal zu stützen.

Kriegst Du auch gebraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich MUSSTE damals auch unbedingt eins haben. Mit um die 30€ echt teuer ... Liegt mittlerweile als zierkissen auf dem Sofa.
Am Anfang praktisch, braucht man aber nicht wirklich geht auch ohne ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancefloor55
22.07.2016, 06:49

man kann Stillkissen ja auch gebraucht kaufen. Der Überbezug ist ja waschbar.

0