8 Antworten

Es ist so, dass das "+"- Zeichen den generischen Code zur Einleitung der Landesvorwahl andeutet. Das hängt damit zusammen, dass in den meisten Ländern, mit der Wahl der Doppelnull die Landesvorwahl eingeleitet wird; aber nicht in allen Ländern ist das so. Es gibt oder gab Ausnahmen, in denen die die nationalen Telefongesellschaften andere Ziffern zur Einleitung von Landesvorwahlen verwendet haben. Man nennt es die "Verkehrsausscheidungskennziffer". Will man z.B. aus Australien nach Deutschland telefonieren, dann muss man "001149.." vorwählen. Aus Kuba "11949.." 

Seit es Mobiltelefone gibt, kann man es den Nutzern nicht mehr zumuten nun auch noch die nationalen Besonderheiten der Einleitung von Auslandseinwahlvorgängen zu beachten. Das Mobiltelefon "weiss" ja in welches ausländische Netz es sich einbucht und eine Ziffernfolge "+49" wird in Deutschland automatisch der Verkehrsausscheidungsziffer "0049" zugeordnet. Wählt man in Kuba "+49" wird das automatisch in "11949" "übersetzt".

Aber wer will der darf auch weiterhin selbst die Verkehrsausscheidungsziffer von Hand wählen. Mit Eintippen von "0049.." kommt man aus allen europäischen Ländern nach Deutschland. Habe aber mal gehört, dass "+49.." schneller ausgeführt wird als "0049..". Keine Ahnung warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, nicht ganz. Die 0 als erste Ziffer einer Vorwahl kam durch das Impulswahlverfahren, mit der wurde man gleich auf Ferngespräch umgestellt. Da ein aus dem Ausland eingehender Anruf jedenfalls ein Ferngespräch ist entfällt da diese 0 (kaum jemand weiss das, dass beim Versuch die 0 aus der Vorwahl mit einzugeben aus dem Ausland die Nummer ungültig wird). Die +49 ist die Landesvorwahl für Deutschland, ist die angegeben entfällt daher die 0 am Anfang der Vorwahl. Eigentlich wäre die Landeskennung 0049, allerdings gibt es Staaten bei denen die Landesvorwahl nicht mit 00 beginnt, daher hat man sich beim Mobiltelefon für das + entschieden und das macht den Anfang vor der Landesvorwahl automatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein natürlich nicht. 0049 steht für DE und 0 ist die "standardvkrwahl" von DE aus nach DE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, 0 steht für das jeweilige Land indem du gerade bist. Telefonierst du also in Deutschland kannst du einfach die 0 wählen und er ersetzt das dann automatisch mit +49.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sie steht für 00 also z.b. +49737 is dann 00737 das +49 is die Handy Kurzvorwahl für Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, für 00.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Beispiel: +49 153 12345678 = 0153 12345678

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja steht sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?