Frage von chilliking, 75

Starke Blutung bei meiner Collie Hündin?

Hallo Leute. Meine 9 Jahre alte Collie Hündin hatte vor ungefähr 2 Wochen eine Gebärmutter Entzündung, die zum Glück gut gegangen ist. Jetzt hat sie aber vor einen Tag starke Blutungen bekommen (wie Läufigkeit vorzustellen). Habe bei meinem Tierarzt angerufen und der meinte das das normal sein kann und ich das dennoch beobachten soll, mache mir aber trotzdem meine Gedanken.

Habt ihr vielleicht schon solche Erfahrungen gemacht und könnt sagen was man da machen könnte?

Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von LukaUndShiba, 54

Bitte ruf dringend bei der nächsten Tierklink an die Notfall Dienst hat und frag die wie du die Blutung erst mal stoppen kannst provisorisch und dann mach dich auf den Weg zu denen! 

Kommentar von chilliking ,

Sie hatte vor 2 Wochen eine Gebärmutter Entzündung war damit auch beim Tierarzt da ist alles gut verlaufen. 

Jetzt hat sie gestern angefangen zu bluten sieht aus wie läufig nur mehr Blut. Habe dadurch sofort bei meinem Tierarzt angerufen und die meinte das das normal sei und ich das beobachten soll. Sie frisst normal ist munter und alles. Jetzt mache ich mir aber dennoch Gedanken.

Antwort
von adventuredog, 19

Hat die Hündin vorher Galastop oder ein ähnliches Medikament bekommen? Dieses kiönnte verantwortlich sein für den blutigen Ausfluss, es stoppt u.a. die Serumsekretion und das Zeugs muss ja irgendwohin. Die Gebärmutter reinigt sich sozusagen.

Ich würde täglich, viell sogar morgens und abends Fieber messen. Futterverweigerung, viel trinken u Fieber sind Alarmstufe rot!

Ansonsten bitte mal den Tierarzt um ein homöopathisches Mittel zur Unterstützung bei Läufigkeiten mit dem Hang zu Entzündungen. Z.B. Pulsatilla - bitte vorab beraten lassen!

Gute Besserung!

Kommentar von chilliking ,

Alles nicht der Fall kein Fieber (da achten wir drauf) frisst ganz normal und sieht einfach so aus als wär sie läufig nur mit mehr Blut sozusagen. Tierarzt meinte ja auch das es  davon kommt, das jetzt sozusagen noch alles raus kommt.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 12

Hallo Chillking,

ja, habe Erfahrung. Aus dem was bisher an Kommunikation war, ersehe ich , dass Du gut Bescheid weißt. Dann weißt Du sicherlich auch, wann die letzte Läufigkeit war. Paßt das vom Zeitpunkt her? Leckt sie sich am Geschlecht? Kommt Schleim mit raus?

Wenn die erste Frage paßt, gut. Wenn die beiden weiteren Fragen mit 'ja' zu beantworten sind, stimmt etwas nicht! Alarmstufe rot, vor allem, falls grünlicher Schleim dabei sein sollte, dann bitte sofort TA oder Tierklinik!

Alles Gute für Euch beide, LG

Buddhishi

Antwort
von dogmama, 48

dann ist sie läufig oder verletzt! 

bei Verletzung Tierarzt aufsuchen!

Antwort
von Secretstory2015, 26

Bitte fahre in die nächste Klinik, das klingt alles andere als gut. Als wäre da irgendwas noch im Argen ...

Kommentar von chilliking ,

Das Ding ist sie ist super fitt als hätte sie nichts. Es heist auch das es mit der Gebärmutter Entzündung zusammen hängt die sie vor kurzem hatte . Sobald sie nicht mehr fressen würde setze ich mich sofort ins Auto. Dann meine Tierärztin weis über alles Bescheid also ist nicht so das ich blind an die Sache gehe, ich machen mir nur noch Gedanken da die Entzündung echt stark war. Sobald es ihr besser geht wird ihr das auch raus genommen.

Kommentar von Secretstory2015 ,

Eine derartige Blutung kurz nach einer Pyometra sollte normalerweise jedoch nicht vorkommen ...

Kommentar von chilliking ,

Ich werde beobachten und dann entscheiden was das beste ist ich kenne meinen Hund ja und dann mal weiter sehen. Aber danke schön.:)

Kommentar von Secretstory2015 ,

Tu, was Du für richtig hältst. Ich hoffe sehr, dass es bis dahin nicht zu spät ist.

Kommentar von xttenere ,

Der FS ist ja in Kontakt mit dem TA....steht auch in der Frage

Antwort
von vanillakusss, 51

Wieso blutet dein Hund und wo?

Und wieso fragst du hier statt zum Tierarzt zu fahren!

Kommentar von chilliking ,

Mein Tierarzt weis Bescheid.

Kommentar von vanillakusss ,

Was weiß er? Und wieso fragst du dann hier?

Kommentar von chilliking ,

die frage ist eher ob damit schon jemand Erfahrung gemacht hat.  

Das bluten ist wie bei einer Läufigkeit nur stärker. 

Kommentar von vanillakusss ,

Das hattest du vorher nicht geschrieben.

Egal wie, bring die Hündin zum Tierarzt. Heute noch.

Kommentar von chilliking ,

Lies doch bitte meine Frage oben nochmal.

Mein Tierarzt weis Bescheid über alles sie ist munter frisst ganz normal geht auch normal ihre Runden draußen. Ich möchte nur erfahren ob schon jemand so welche Erfahrungen gemacht hat und nicht das ich sofort zum Tierarzt fahren sollte. über Tierarzt habe ich mich gekümmert und ich kann auch nicht mehr machen als das zu tuhen was mir gesagt wird. Tierarzt steht als erster Stelle da sie halt die Gebärmutter Entzündung hatte vor 2 Wochen und ich mir einfach meine Gedanken noch mache. 

Kommentar von vanillakusss ,

Ich habe die Frage gelesen, vorher war nur die Überschrift da. Deswegen auch meine Frage.

So, eine meiner Hündinnen hatte eine Gebärmuttervereiterung, die kann schnell schlimm werden.

Warum deine Hündin jetzt blutet, kann dir hier keiner sagen, wäre denn wieder die Läufigkeit dran? Ich würde mir Sorgen machen und den Hund zum Tierarzt bringen. Erfahrung anderer User hin oder her, es geht um meinen Hund und da warte ich nicht.

Wenn sie aber munter ist, wenn sie frisst und kein Fieber hat, würde ich bis morgen warten. Ich kann dir nur sagen, was ich machen würde.

Kommentar von chilliking ,

Achso ok 

Sie hatte ja eine schlimme Entzündung und Medikamente bekommen dafür. haben auch entschieden das wir es raus nehmen lassen wen es ihr besser geht damit sowas nicht nochmal vor kommt. Die Blutung wurde mir so erkärt das es da von kommen kann das halt beobachtet werden soll und wen Fieber keinen Hunger und weiteres wieder auftauchen soll würde sie weiter suchen jetzt wird von Reste der Entzündung ausgegangen mit Verbindung der Läufigkeit.

Kommentar von vanillakusss ,

Ok, das kann sein, meine Hündin hat auch erst Medikamente bekommen und hinten kam dann echt ekelhaftes Zeug raus, Blut eher weniger.

Wie gesagt, wenn es deiner Hündin gut geht, sie einen munteren Eindruck macht und kein Fieber hat, werden es Reste aus der Gebärmutter sein.

Trotzdem, hat sie das morgen noch, würde ich mal darauf gucken lassen. Die Entzündung bei meiner Hündin ist nicht weggegangen, sie musste operiert werden.

Das wird auch für deine Hündin besser sein, ich drücke die Daumen, dass alles gut geht.

Kommentar von chilliking ,

Eine Op steht schon an 2 stelle jetzt muss das erst mal weg gehen. Die wird das sicherlich morgen noch haben es war heute auch schon weniger als gestern rechne aber noch ein bisschen damit. 

Aber vielen Dank :)

Kommentar von vanillakusss ,

Gerne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten