Frage von thewildchild90, 92

Spritzwasser im PC, Hardware(GPU,Mainboard hat nichts abbekommen) Nur 2 Kabel vom Netzteil die am Bden des Gehäuses lagen haben definitiv Wasser abbekommen?

Also wie oben beschrieben, ic h habe ein Glas Wasser verschüttet und alles weggemacht, erst ist auch nichts passiert weil ich nicht dachte das etwas den PC getroffen hat weil er auch 3-4 Minuten normal weiterlief nur dann ging er auf einmal aus. Dann habe ich alles abgeschaltet und ausgesteckt und in den Tower reingeschaut, und seweit war alles trocken bis auf eben diese 2 Kabel vom Netzteil an die Komponenten wie Festplatten und Laufwerke kommen. Die waren definitiv nass, was kann ich nun tun, wird der PC komplett hinüber sein?

Antwort
von meisterluehrs, 28

Den größten Fehlers den du machen kannst ist das Ding wieder anzuschalten! Warte lieber ne Zeit lang (ruhig auch mal 2 Tage) denn ist alles weggetrocknet. Dann musst du noch unterscheiden, ob nur das Kabel an sich, oder auch der Anschluss vom Kabel Nass geworden ist. An sich sollte aber das Kabel dabei nicht Kaputt gehen höchstens durchschmoren und das war ja nicht der Fall. Ich gehe davon aus das dein Netzteil ne Sicherung hat, wie schnell diese eingegriffen hat weiß ich leider nicht. Allgemein empfehle ich keine günstigen Netzteile weil diese einfach keine hohe Sicherheit bieten. Da fährt an mit einem Guten Corsair doch besser. versuch mal am besten so ca. Morgen Abend den PC einzuschalten, wenn das nicht geht, geh mal zu einem Reperatur Laden in deiner nähe (gibt es jetzt ja fast überall) und lass das Netzteil mal checken, vlt muss man die Sicherung Manuell wieder aktivieren.

Viel Glück dir noch!

Antwort
von Joachim61389, 92

Möglicherweise hat sich das Netzteil notabgeschaltet. Lass es gut trocken und probier's später noch mal.  

Antwort
von vibro3003, 74

Schwer zu sagen. Ich würde die Kabel austauschen sicherheitshalber. Es kann schon sein dass die Hardware aufgrund des Kurzschlusses flöten gegangen ist.

Kommentar von thewildchild90 ,

Wie wahrscheinlich ist das? :(

Kommentar von vibro3003 ,

Kann ich dir nicht beantworten. Aber ich würde jetzt nicht riskieren den Rechner vor Austausch der Kabel erneut anzuwerfen

Kommentar von thewildchild90 ,

Ich hab soweit es ging alle FLüssigkeit entfernt, es war ja im Grunde auch nicht viel, nicht mal ein Schnapsgläschen was IM PC war, nur unten eine kleine Stelle und genau darin hingen die Kontakte un ein paar Spritzer Wasser am Gehäuse, das hab ich auch alles weg. Was kann denn mit den Kablen passiert sein? Die sind übrigens fest am Netzteil, das würde damit auch ein neues Netzteil bedeuten.

Kommentar von vibro3003 ,

Wenn die fest an Netzteil sind alles komplett trocknen lassen und versuchen zum einschalten. Kann sein dass das Netzteil einen Kurzschluss abbekam

Kommentar von thewildchild90 ,

angenommen nur das Netzteil ist hin und der Rest in Ordnung und ich schalte ihn an, was dann wahrscheinlich nicht geht, könnte ich dann damit noch die Hardware beschädigen?

Antwort
von ZuumZuum, 54

Schau mal nach ob das Netzteil eine interne Sicherung hat die im Falle einer Überspannung oder Kurzschluss auslöst. Vorher aber den Stecker aus der Steckdose ziehen. Kennst Du dich damit aber nicht aus laß die Finger davon. Mit Strom ist nicht zu spaßen.

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Mit einer internen Schmelzsicherung wars das erst recht, herkömmliche Sicherungen sind um ein vielfaches zu träge, um in so einem Fall rechtzeitig auszulösen, und sollten in keinem netzteil über 30-40€ stecken!

Kommentar von thewildchild90 ,

Mein Netzteil ist ein 530W Beqiet was rund 60 Euro gekostet hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten