Frage von Akiruu, 127

Springerstiefel Empfehlung?

(Damit es zu keinen Missverständnissen kommt - ich meine die Schuhe welche von Punks, etc. getragen werden.)

Was ich mir vorstelle: Ich suche möglichst günstige Springerstiefel, welche auch was taugen und nicht so schnell kaputt gehen. Sie sollten um die 14 Loch oder mehr haben und nicht zu klobig aussehen, wenn möglich. Da ich bei weiblicher oder männlicher Mode keinen unterschied sehe, ist mir dies auch dementsprechend egal. Der Stil ist mir egal- ich trage auch gerne Gothic. (will heißen Schnallen und so) Aber auch schlicht ist gut. Farbe am liebsten schwarz. Stahlkappen wären ganz nett, müssen aber nicht unbedingt sein.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und was könntet ihr mir Empfehlen?

Antwort
von ecki2000, 104

Ich trage nun seit gut 20 Jahren fast ausschließlich solche Schuhe, und kann dir die Empfehlung geben, nicht auf Empfehlungen zu hören. Jede Marke ist von Breite, Fussbett und Härtegrad etwas anders, so dass du unbedingt ein paar Marken durchprobieren solltest. In jeder großen Stadt gibt es inzwischen Gothic und/oder Armyshops, die ein gutes Abgebot haben. Adressen gibts bei google. Ansonsten kannst du dir ja auch mal verschiedene Marken im Netz bestellen und durchtesten. Es gibt da auch dutzende Onlineshops in der Richtung, die nicht schwer zu finden sind.
Am Anfang wirst du sie wohl etwas einlaufen müssen, da musst du durch, aber nach 3 Wochen sind es die bequemsten Schuhe der Welt.

Kommentar von Akiruu ,

das nenne ich auch eine schöne antwort :) hast wohl recht... es gibt so viel verschiedenes. leider wohne ich nicht in der nähe einer großen stadt. muss es wohl beim onlinekauf bleiben. danke :)

Antwort
von matmatmat, 102

Es gibt "outlets" für Militärware. Da kann man neue / gebrauchte Stiefel und sowas günstig kaufen. Muß Du mal das Internet bemühen wo sowas in deiner Nähe ist.

Antwort
von VegasEditing, 55

Ich selber habe Undercover, Knightsbridge und DocMartens Stiefel.

Vom Komfort her finde ich die Docs aufgrund ihrer Luftsohle am besten. Auch sind die meiner Meinung nach am wenigsten klobig. Sind aber auch keine richtigen Springer (Sohle vernäht und nicht festgeschraubt). Eventuell ein weiterer Vorteil von Docs ist, dass es die auch ohne Kappe gibt. Ich hab meine ohne und find es recht angenehm da diese im Winter schon ziemlich kalt werden kann & zudem den Schuh um einiges schwerer macht.

Also da du keine klobigen Schuhe haben willst würde ich dir auf jeden Fall Docs empfehlen. Falls dir der recht hohe Preis zu viel sein sollte dann würde ich zu den Undercover Boots raten, die sind recht günstig, laufen sich gut , wenn auch nicht so wie Docs und halten bei richtiger Pflege ein Leben lang.

Aber: Probieren geht über studieren also Laden suchen und ab hin da und anziehen, denn jeder Fuß ist bekanntlich verschieden ;)

Antwort
von Trollkeks, 82

Muss man selber ausprobieren. Es sollten aber keine allzu billigen sein, da die Qualität von denen echt miserabel sein kann.

 Ich hab ne Zeit lang 10 Loch von "Boots and Braces" mit Stahlkappe getragen. Die fand ich recht gut. Im Moment trage ich "Doc Martens" 8 Loch ohne Stahlkappe, die mir ebenfalls sehr gefallen. 

 Du musst aber selbst herausfinden, welche du am besten findest. Hauptsache kein Billigschrott ;)


Kommentar von Akiruu ,

deswegen frage ich ja.. um billigschrott zu vermeiden ^^

Kommentar von Trollkeks ,

Ein Genosse von mir hatte sich No-Name Springer für 50€ gekauft und hatte sie, noch am Tag an dem er sie bekommen hatte, zurückgeschickt. Sie sollen nicht richtig gepasst haben, obwohl die Größe stimmen sollte und sie stanken übelst nach Teer.

Also weißt du schon mal was du auf gar keinen Fall kaufen solltest :)


Antwort
von aribaole, 76

Such dir einen BW Shop. Das sind die besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten