Frage von xXSweetPeaXx, 42

Lederfett für Springerstiefel?

Ich hab mir -wie man in der vorherigen Frage sieht- Springerstiefel zugelegt. Ein Kumpel meinte er würde seine immer mit Lederfett einreiben (?). Ist was Zwingend Notwendig? Ist es egal welches, oder muss es ein bestimmtes sein? Wäre nett wenn wenn da jemand antwortet. Ein Link falls ich mir lieber Lederfett zulegen sollte, wäre auch krass hilfreich.

Danke im vorraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Alexej665, 35

Leder ist ein organisches Material, das gepflegt sein will. Du solltest Dir Lederfett zulegen. Ich z.B. benutze schwarzes Lederfett, das ich einmal im Jahr vor Herbst/ Winter draufschmiere.
Du kannst Dir natürlich auch farbloses Fett besorgen, oder die Schuhe besser pflegen, aber mein Doc Martens sind bestimmt schon 15 Jahre alt (zieh sie auch meist nur im Hebst/ Winter an) Grüßle

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Schwarzes Lederfett, wenn es Nass und Kalt ist draufschmieren. Okay, danke :)

Kommentar von livechat ,

Nicht wenn es Nass und Kalt ist, vorher, damit es ordentlich einziehen kann.

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

So meinte ich das nicht.^^ Eher so zur Kalten und Nassen Jahreszeit. Warscheinlich einfach dann einen Tag oder eine Nacht stehen lassen oder? :)

Kommentar von Alexej665 ,

Ja, Abends einschmieren wenn Du sie  Morgens anziehen willst....

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Alles klar. Besten Dank! :)

Antwort
von Eismensch, 26

Ich hab zwar nie Springerstiefel gehabt aber falls deine aus echtem Leder bestehen solltest du diese auch Pflegen. Lederfett ist da eine pratische Lösung. Es sorgt dafür, dass das Leder nicht austrocknet und brüchig wird, und ist gleichzeitig auch wasserabweisend. Ob man da ein bestimmtest kaufen muss weiß ich nicht, halte es aber eher für unwahrscheinlich. Leder wird seit Jahrhunderten auf diese Weise gepflegt, da tut es sicherlich fast jedes das du kaufen kannst. Einfach nach "Lederfett Stiefel" googeln....

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Rindsleder, ja. Mach ich danke! :)

Antwort
von livechat, 24

Leder sollte immer Fett bekommen. 

Dadurch bleibt das Leder geschmeidig, und schützt vor Feuchtigkeit. Du könntest in deiner Nähe ein Geschäft suchen, in dem es Reit-Zubehör gibt. (Reiter fetten ihre Stiefel und das Geschirr mit gutem Fett). Du könntest auch in einem Reiterhof oder ähnliches nachfragen.

 

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Vielen Dank für den Tipp. :)

Kommentar von livechat ,

Nachtrag: Achte darauf, das kein Silikon in dem Fett ist. Die billigen Fette haben das oft.

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Woran erkennt man das denn? :/ Wie soll ich das überhaupt auftragen? :) Mit einem Poliertuch?

Kommentar von livechat ,

Ob Silikon enthalten ist, steht drauf.

Und Lederfett wird mit einer Bürste aufgetragen. Das sind kleinere Bürsten. Das Fett gut "einbürsten". Danach polieren, mit einer Bürste.

(Frage, wie pflegst Du denn bisher deine Lederschuhe?)

Kommentar von xXSweetPeaXx ,

Habe jetzt eins gefunden da ist Tran, Vaseline und irgendwelche Öle drinnen... Hab hier mal den Link: https://www.amazon.de/Handtaschen-Cabrio-Verdeck-Ledercombi-Ledercouch-Glattlede...

Also eine Bürste kaufen, erst einbürsten und dann nochmal mit der Bürste polieren?

Hab ich bisher nie..^^ Ich hab für die Bundeswehr-Springer nivht wenig ausgegeben und deswegen pflege ich die jetzt auch^^.

Kommentar von livechat ,

OK, viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten