Sport machen ohne sich zu blamieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also erstmal glaube ich nicht, dass du übermäßig dick bist. Es hängt natürlich immer auch davon ab wie man gebaut ist, aber ich hab ähnliche Werte und mache seit 8 Jahren aktiv Sport. Wenn man neu in einen Verein kommt, dann kann man die Sportart meistens nicht. Aber man ist ja da, um sie kennenzulernen und zu erlernen. Also keinen Kopf machen und ran! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du es überhaupt schon einmal versucht, einen Club beizutreten. Sobald es dir Spass macht solltest du es auch machen, egal was die anderen sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schach spielen! Sehr bewegungsloser Sport und blamieren kann man sich auch schlecht :D

Ernsthaft! Du gehst in einen Verein um die Sportart zu lernen und nicht sie anderen beizubringen. Du wirst da viele andere finden, die genau so wenig Ahnung von der sportart haben werden wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest auch radfahren oder schwimmen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jule!

Also erst einmal: unsportlich zu sein ist doch keine Schande. Deswegen möchtest du ja in einen Verein: um das zu ändern :)

Was würdest du denn am liebsten machen? Nur Federball/Badminton? Oder gibt es noch andere Sportarten, die dich interessiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Golfen ist ein Sport den viele unterschätzen aber auch viel Bewegung ist man läuft im schnitt 10km in einem Spiel.. und das tempo passt du an also keine plamasche den schläge die daneben gehen pasiert auch allen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach anfangen. da kann man sich überhaupt nicht bei blamieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung