Frage von AbcDead, 148

Sperma in die Blumen?

Es ist bewusst dass in der Sperma Eiweiß enthalten ist, und deswegen frage ich mich folgendes: wenn man Blumen nicht nur mit Wasser, sondern auch noch mit Sperma begießt, wird es dann vielleicht irgendwie besser wachsen? Dadurch dass es mehr Proteine und so zur Verfügung hat

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von girlyglitzer, 61

Hallo!

Abgesehen davon, dass es wirklich eine sehr ... ausgefallene ... Idee ist und ich nur hoffe, dass du keine Mitbewohner hast, die du deinen Handlungen aussetzt, denke ich, dass Samenflüssigkeit aufgrund ihrer Inhaltsstoffe der Pflanze zumindest nicht schadet und vielleicht sogar ein wenig düngend ist:

Laut Wikipedia besteht sie aus Verbindungen, die Phosphor und Stickstoff enthalten (genau das düngt die Pflanze); inwieweit die Pflanze dazu fähig ist, diese aus den komplexen Bestandteilen der Samenflüssigkeit zu extrahieren, weiß ich nicht, aber mehrere Links im Internet (u. a. http://tipsed.com/de/pages/1118443 ) scheinen zu bestätigen, dass die Pflanze zumindest von Oxytocin profitiert.

Um ganz sicher zu gehen, müsstest du eine Fallstudie machen. ... Deiner Mitmenschen wegen empfehle ich dir aber wärmstens, dir richtigen Dünger zu besorgen.

LG girlyglitzer


Kommentar von AbcDead ,

Endlich eine nicht irrelevante Antwort :)

Das war aber ein reines Interesse, es praktisch durchzusetzen hatte ich nicht vor ;D

Kommentar von girlyglitzer ,

Na dann bin ich ja beruhigt ;D

Kommentar von girlyglitzer ,

Danke für das Sternchen :D

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 43

Es würde (was Protein angeht) nichts nützen, das würde höchsten Mikroorganismen in der Erde nähren, vielleicht noch ein kleiner indirekter Effekt für die Pflanzen, wenn die Mikroorganismen die Proteine bis zu Nitrat oder Ammonium abbauen.

Pflanzen nehmen keine Proteine auf, sondern nur ganz einfache Stickstoffverbindungen, also Nitrat, Ammonium und Harnstof, alles andere ist nicht pflanzenverfügbar. Pflanzen synthetisieren alle ihre Proteine selbst, ich bin jetzt auch nur auf Stickstoff eingegangen, da sich Proteine im Wesentlichen dadurch auszeichnen.

Allgemein gilt aber, dass organsiche Moleküle keinen Wert für Pflanzen als Nährstoff haben, sondern Mikroorganismen erst einamal den Abbau dieser vornehmen müssen und den Pflanzen dann i.d.R. die Endprodukte des Abbaus zur Verfügung stehen.

Antwort
von Heklamari, 25

Sooo große Moleküle werden nicht aufgenommen

Und falls es auch noch aus der lümmeltüte kommt, kann es die pflanzen sogar nicht nur durch verschimmelnde Erde sondern auch durch die Gummi beschichtung umbringen!

Nimm gute komposterde oder Dünger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community