Frage von Fenna66, 208

Soll ich mit meinem Lehrer mal reden?

Also, ich habe riesige Angst mich im unterricht zu melden und meine Frage ist jetzt ob ich vielleicht mal mit meinem Lehrer reden sollte. Ich denke mal das die Angst von einanhalb Jahren mobbing kommt (hab allerdings seit 4 Jahren die schule gewechselt). Ich bin mir nicht sicher ob ich mit ihm reden sollte, weil ich Angst habe das er sagt er kann da nix machen oder das er es nicht versteht oder irwas falsches von mir denkt... Was denkt ihr wie er reagieren würde wenn ich ihm das sage und wie er mir vielleicht helfen könnte? Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Bin echt mega verzweifelt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tafutoto3008, 115

Ich kann dir auch ur raten mit deinem Lehrer zu reden.

Ich hatte eine Zeit lang fast jeden Morgen Angst in die Schule zu gehen. Das hat sich durch Aufregung geäußert, d,h, dass mir total übel war bevor ich los gegangen bin und ich mich in die Schule gequält habe...

Mir hat es sehr geholfen, dass ich meiner Lehrerin bescheid gesagt hab, sie hat sich total darum gekümmert, dass ich mich wohler fühle.

Ich finde es sehr komisch, dass ihr keinen Schulsozialarbeiter oder so habt, das ist an einer Schule nämlich normalerweise üblich...

Kommentar von Fenna66 ,

Was hat deine lehrerin dazu gesagt und was hat sie gemacht, damit du dich wohler fühlst? :D

Kommentar von Tafutoto3008 ,

Also zum einen hat sie mir einfach sehr damit geholfen, dass sie mehr Rücksicht auf mich genommen hat...

Vor ein paar Wochen hatte ich einen ziemlichen Rückfall, was die Aufregung angeht. Das hat auch damit zu tun gehabt, dass ich, noch nicht allzu lange, einen Freund habe. Generell bin ich mehr aufgeregt, seitdem ich mit ihm zusammen bin, also mich mit ihm treffe, aber eigentlich hatte das nichts mit der Schule zu tun.

Mir war an einem Morgen so übel, dass ich wirklich das Gefühl hatte, dass ich brechen muss, weil ich an dem Tag auch noch eine Präsentation hätte halten müssen. Ich hab meiner Lehrerin bescheid gesagt, dass es mir richtig schlecht geht und sie hat das berücksichtigt und hat mich erstmal nicht drangenommen um die Präsentation zu halten. (Im Nachinein nicht sonderlich produktiv, da ich sie ja irgendwann trotzdem halten musste... Das war dann letzten Freitag, ich war zwar aufgeregt, aber nicht annähernd so schlimm wie letztes Mal)

Außerdem wurde mir angeboten, mit den Sozialarbeitern zu reden, aber ich habe lieber mit meiner besten Freundin darüber geredet, das hat mir mehr geholfen... (Ich denke, das ist bei jedem anders, manche reden um einiges lieber mit Personen, die sie nicht kennen)

Kommentar von Tafutoto3008 ,

Achja, da fällt mir grad noch ein, was ich eh fragen wollte.

Wieso schickst du denn immer diese Smileys dazu (XD/:D/...) 

Ich denke es geht dir nicht sonderlich gut mit deiner Angst... Ich finde es jetzt nicht wahnsinnig angebracht ... Ist jetzt nicht unbedingt so, dass die Dinge, die dir geantwortet werden, wahnsinnig lustig sind 

Kommentar von Fenna66 ,

Das mit den Smileys ist ne Angewohnheit von mir sorry wenn es jetzt falsch rübergekommen ist und ich habe wirklich diese Angst sonst würde ich ja hier nicht um Rat fragen, weil sowas vorzutäuschen finde ich echt nicht gut. Mit diesen Smileys wollte ich nur zeigen, dass ich froh (glücklich) bin, dass du mir hilfst mit deiner Antwort

Kommentar von Tafutoto3008 ,

Ist nicht schlimm :)

Ich bin froh, dass ich dir helfen kann. Ich hoffe dir geht es bald etwas besser

Du brauchst übrigens überhaupt keine Angst zu haben irgendetwas vor deiner Klasse zu sagen. Auch wenn du was Falsches sagst ist das vollkommen okay. Ich weiß, das wird dir wahrscheinlich jeder sagen, aber ich sage dir das aus Erfahrung und meine es voll und ganz ernst. Ich weiß wie schlimm es ist Angst zu haben vor anderen zu sprechen. Ich habe früher fast immer schlechte mündliche Noten gehabt. Es bessert sich, langsam, aber es bessert sich. Darüber bin ich sehr froh, das muss ich eingestehen...

Ich war eine Zeit lang bei einer Psychologin, die hat mir aber eher bei privaten Angelegenheiten geholfen, die mir anderweitig Schwierigkeiten gemacht haben. Sie hat mir aber auch ein paar Möglichkeiten gezeigt, wie ich mich beruhigen kann, das hat doch sehr geholfen.

Vielleicht fragst du mal deine Eltern ob du mal zu einem Psychologen kannst, ich weiß nicht genau wie es in deiner Situation aussieht, aber meine Sitzungen wurden von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort
von Rocker73, 119

Hallo, du kannst natürlich mit ihm reden, es kann helfen darüber zu sprechen, sprich über deine schlechten Erfahrungen die du gemacht hast, dein Lehrer kann dir dabei sicher helfen! Du kannst auch mit dem Schulpsychologen darüber sprechen!

LG

Kommentar von Fenna66 ,

Bei uns gibt es keinen schulpsychologen und hab damit auch keine guten Erfahrungen gemacht aber danke xD

Kommentar von Rocker73 ,

Nichts zu danken, wichtig ist vorallem das du mit deinen Gefühlen nicht allein bleibst.

LG

Kommentar von Fenna66 ,

Aber ist das nicht komisch mit einem Lehrer darüber zu reden? Ich hab einfach nur angst das er irwas falsches von mir denken könnte dann oder irwie genervt davon ist

Kommentar von Rocker73 ,

Wieso sollte er genervt sein? Er als Klassenlehrer muss eine Vertrauensperson sein, jemand, zu dem man gehen kann wenn man Probleme hat und Rat braucht. Sprich mit ihm, schließlich betrifft es auch deine mündliche Note!

LG

Antwort
von Chilla19, 101

Hallo

Du ich kann dir sagen das auf jeder schule ein Vertrauenslehrer Da ist und man den seine Probleme schildern kann. weiteres wegen deines mobbing es ist echt schlimm so was zu hören du kannst strafrechtlich vorgehen  

Kommentar von Fenna66 ,

Bei uns gibt es leider keinen Beratungslehrer. Gab es zwar mal aber naja die war nie da und wurde dann wohl gekündigt. Das mobbing ist schon 4 Jahre her ich glaube da kann man Strafrechtlich nix mehr machen aber danke xD

Kommentar von Chilla19 ,

Dann rede mit deinen Klassen Vorstand er wird es verstehen und es ernst nehmen.

 

Antwort
von Asereht1998, 83

Es ist immer besser den lehrer zu informieren schließlich fließt das mündliche auch in deine note ein

Antwort
von MaryYosephiene, 90

ja rede mal mit deinem Lehrer... ich habe nur gute Erfahrungen damit.. ich stehe im engen kontakt mit einem meiner Lehrer... ich erzähle ihm alles, meine Gedanken und Gefühle.. einfach alles... es hilft mir sehr sehr... ich würde es an deiner stelle auch machen... es kann dadurch nur ´besser werden.

Kommentar von Fenna66 ,

Also privaten Kontakt mit dem Lehrer will ich nicht haben. Aber danke xD

Kommentar von MaryYosephiene ,

hab ich auch nicht, nur wir reden sehr sehr oft...

Kommentar von Fenna66 ,

Aber ist das nicht komisch mit einem Lehrer zu reden darüber?

Kommentar von MaryYosephiene ,

naja, ich hab vorher immmer bisschen schiss, aber dann geh ich da hin, sage leicht " guten Morgen Herr S." und dann fängt er schon selbst an...  dann kommt man gut ins Gespräch rein und ich erzähle dann einfach frei von der seele... man kann bei ihm alles sagen... nur wähle einen aus, dem du vertraust....

Kommentar von Fenna66 ,

Okay ich werde es nächstes Jahr mal versuchen. Danke xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten