Frage von Lisa1310, 94

Soll ich den Turnverein wechseln?

Hallo Community, Ich bin bisher in einem Gerätturnen und bin da eigentlich ziemlich gut. Der Verein ist gut, ich habe dort meine Freunde usw. Also alles perfekt -EIGENTLICH. Der Turnverein ist nicht in dem Ort in dem ich wohne, was kein Problem ist.. Man fährt 5 Minuten. Ich war mal so auf der Seite von dem Verein, der in meinem Ort ist und die sind echt richtig gut ( Das ist ein Leistungsturnen). Was mir sofort ins Auge fiel: Die haben einen Stufenbarren! Unser Verein hat das nicht und ich würde sooo gern mal am Stufenbarren turnen ( Reck ist mein Lieblingsgerät und das ist doch sehr ähnlich). Außerdem ist der Verein besser ausgestattet und leistungsorientierter. Ich weiß nicht, ob ich wechseln soll. Eigentlich will ich in beiden sein, was nicht geht, da mittwochs um die gleicht Zeit Training ist und ich nicht einfach beim Leistungsturnen mittwochs fehlen kann. Denkt ihr die Trainingszeiten ändern sich wenn das Jahr vorbei ( nach den Sommerferien) ist? Aber dann gehen beide Vereine zu den gleichen Wettkämpfen.. Was soll ich tun??? Ich will eigentlich, dass man mehr Leistung aufbringen muss.. Dann sollte ich ins Leistungsturnen oder was meint ihr? ( Werde dieses Jahr 14)

Danke für Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 28

Hey :)

Du scheinst einen großen Ehrgeiz zu haben und ich würde dir empfehlen, dich mal bei dem anderen Verein umzusehen. Ein Vereinswechsel heißt ja nicht, dass du deine alten Freunde komplett vergessen musst.

Vereinbare am besten mal ein Probetraining - dort bekommst du ein Gefühl, wie viel mehr vo dir gefordert wird und die Trainer bekommen einen Eindruck, ob sie mit dir arbeiten können. Mit 14 bist du ja schon recht "alt" und man wird wahrscheinlich gewisse Anforderungen an dich stellen. Zumindest in meinem Verein ist das so.

Dass sich die Trainingszeiten verändern werden, davon würde ich nicht ausgehen. Für gewöhnlich geschieht das nur alle paar Jahre mal, wenn überhaupt.

Du musst auch keine Angst davor haben, es deinen Trainern und Freunden zu sagen, dass du überlegst, zu wechseln. Ich hoffe mal, dass in eurer Gegend kein übermäßiges Konkurrenzdenken herrscht, sondern sich alle gut verstehen.

Sollte sich herausstellen, dass beide Vereine auch an unterschiedlichen Wettkämpfen teilnehmen, kannst du auch überlegen, dir ein Zweitstartrecht für deinen alten Verein in deinen Startpass eintragen zu lassen.

LG

Antwort
von hoermirzu, 41

Deinen Freunde musst Du nicht vernachlässigen, nur weil Du den Verein wechselst.

Du musst für Dich entscheiden, in welchem Verein Du Deine Ziele erreichen kannst. Bedenke auch, dass du möglicherweise in ein paar Jahren gar nicht mehr turnen willst.

Kommentar von Lisa1310 ,

Was soll ich bei dem Verein, bei dem ich jetzt bin, sagen, wenn ich gehe? Ich kann ja schelcht sagen: Ich gehe in den anderen Verein, weil die besser ausgestattet und leistungsorientierter sind.. :) Das kann ich nicht bringen...

Kommentar von hoermirzu ,

Das solltest Du aber!

Vereine, die etwas auf sich halten, wissen auch, wie es in anderen Betrieben zugeht. Vielleicht ist es ja ein Sponsor-, kommunales Problem? Einige Vereine haben geschicktere Verhandler, wenn es ums Geld geht.

Antwort
von loema, 51

Mit 14 Leistungsturnen zu beginnen ist ungewöhnlich.
Ich würde an deiner Stelle mal ein Probetraining bei dem anderen Verein ausmachen. Und dann entscheiden.
Und fragen, ob du überhaupt in die Mannschaft kommst, von der du annimmst, dass du in sie kommst.
Der Verein hat bestimmt an anderen Tagen andere Turngruppen, die ein niedrigeres Niveau haben.

Kommentar von Lisa1310 ,

Hallo loema,

also ich war vorher auch schon in diesem Verein nur 1 Klasse niedriger und da meinte die Trainerin, dass ich ins Leistungsturnen soll. Damals hatte ich Angst, es nicht zu können und ich wollte erst ins Gerätturnen um dann später zu wechseln. Aber jetzt habe ich meine Freunde im Gerätturnen, wobei ich ja eigentlich turnen will und nicht Freunde treffen......

Kommentar von loema ,

Und nun?

Kommentar von Lisa1310 ,

Ich weiß es nicht......... Was mache ich, wenn es mir dann doch nicht gefällt, dann kann ich nicht wieder ins Gerätturnen gehen und sagen, dass es mir im Leistungsturnen doch nicht passt..

Kommentar von loema ,

Wer sagt, dass du dich nicht zurückentscheiden kannst?

Antwort
von Foecky1, 39

Also du scheinst ja ehrgeizig zu sein deshalb und in dem anderen verein findest du bestimmt auch freunde. Du kannst da ja vllt mal ein probetraining machen :p

Kommentar von Lisa1310 ,

Ja, ich habe vor, das Jahr ( bis zu den Sommerferien) fertig zu machen und dann mal zum Schnuppern ins Leistungsturnen zu gehen.. Dann sehe ich wie es mir gefällt und dann muss ich mich halt entscheiden ( Ich HASSE Entscheidungen) :)

Kommentar von Foecky1 ,

Die hasst glaub ich jeder aber falls du wechseln solltest kannst du ja trotzdem noch den kontakt mit deinen alten freunden halten auch wenn ihr dann nicht zusammen trainiert :p das wird schon ;)

Kommentar von Lisa1310 ,

Danke für deine Antworten, ich werde jetzt noch versuchen so viele Elemente wie möglich vor dem Probetraining zu lernen, dass ich mithalten kann... Hab ja noch bis zu den Osterferien Zeit ;)

Kommentar von Foecky1 ,

Kein problem :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten