Frage von VincentBelde, 154

Skyrim beste Lategame Klasse?

Hallo! Ich Spiel seit einer langen Zeit Skyrim, aber immer nur bis zu nem Punkt wo ich mir denke das ich viel zu wenig Schaden mache.Aber jetzt zur Frage: Welche Klasse macht viel Schaden und ist lustig zu Spielen?Ich hatte schon Magier mit erst viel schaden, der dann immer abnahm.Ich hatte schon Krieger-Schmied Mix wo ich als Schmied schon Spaß hatte Materialien zu suchen unso. Aber gegen Drachen ist ein Krieger(meiner Meinung nach) schlecht weil diese erst Landen müssen (oder man muss auf Drachenfall-Schrei warten) Kann mir jemand da ne´ Richtung empfehlen?

Antwort
von DaRealMVP, 111

Bogenschützen sind zwar stark, aber eigentlich sind Magier besser. Bogenschützen können später zwar mit ein wenig Verzauberung, Alchemie und Schmiedekunst mit ihrem 600 dmg Daedrabogen Mammuts onehitten, aber Bogenschützen sind meistens nur gegen wenige Feinde gut. Nichts macht mehr Spaß, als als Magier eine halbe Armee in wenigen Sekunden wegzuplätten.

Antwort
von Beeven, 114

Wie eben schon bereits mehrfach erwähnt: Bogenschütze ist wirklich fast nicht zu übertreffen. Kombiniert mit Schleichen sehen dich die Gegner nicht und wenn sie dich sehen, dann sind sie meist schon längst tot. :3

Kommentar von VincentBelde ,

Ok ich probiers ja schon :D

Kommentar von Beeven ,

Versuch es auch mal ein bisschen mit Schmiedekunst dazu. Verzauberung währe auch nicht schlecht. Dadurch bekommst du zusätzlich noch einen sehr guten Bogen und eine sehr gute Rüstung, falls es mal zum Nahkampf kommt. Alchemie wäre auch nicht sonderlich schlecht. Je nachdem auf welcher Plattform du spielst und welche DLC's du hast, ist es ziemlich leicht, Tränke der Lähmung herzustellen. Das sind so die Tipps die ich geben kann. Komplett NUR auf Bogenschütze zu gehen, halte ich für sinnlos.

Antwort
von VincentBelde, 86

Ich hatte Qualitativere Antworten erwartet, hinsichtlich zu starken Charakterbuilds und guten Waffen mit Klassen kombiniert.Aber nach 1maligem durchspielen in dem ich etwas von allem gemacht hab, konnte ich mir meine Meinung selber sehr gut bilden.Trotzdem danke für die vielen Antworten!

Antwort
von TheLegendary, 85

Ich weiß nicht, wie du es schaffst, immer weniger Schaden zu machen, im Endgame hast du eher das Problem, dass du zu viel Schaden raushaust. (Die meisten) Gegner leveln ja mit dir zusammen, allerdings gibt es für alle Monster Levelcaps, an denen sie nicht mehr leveln können. Drachen haben ihr lvlcap auf lvl 75, wenn ich mich recht entsinne.

Wenn du weniger Schaden machst, dann hört sich das eher so an, als würdest du dir einmal Waffen kaufen am anfang und nie neue kaufen / craften.

Magier machen mehr Schaden mit ihren Perks, auch wenn ich zugeben muss, dass zB Zerstörungsmagie (was ich momentan benutze) nicht wirklich Manafreundlich im Verhältnis zum Schaden ist, ich habe mir dafür allerdings einen Mod runtergeladen, damit ich mehr als eine Rune platzieren kann, das macht das Spielen als Magier schon viel besser.

Expertenantwort
von Shalidor, Community-Experte für skyrim, 90

Ganz klar der Assassine. Wenn du nur auf Heimlichkeit und Lautlosigkeit setzt und die Gegner aus dem Hinterhalt einen nach dem anderen ausschaltest kannst du einen kompletten Dungeon ausräumen ohne auch nur in einen Kampf zu geraten. Das ganze ist auch keinesfalls langweilig. Ich zumindest habe sehr viel Spaß daran, zu versuchen, alle lautlos zu beseitigen. Ich bin auch ein riesen großer Fan der Assassin's Creed Reihe. Ich schätze mal davon kommt auch meine Spielweise in Skyrim. Wenn du einen Drachenknochendolch mit 80-120 Schaden hast, und dann durch den Waffenskill 14fachen Schleichangriffsschaden verursachst ist jeder Gegner onehit.

Kommentar von Layup23 ,

30 Fächer Schaden mit Schleichen ist noch besser :D Aber irgendwann langweilig wenn alles nach einem Schlag tot ist :-/

Kommentar von Shalidor ,

Naja, jedem das seine. Ich bin gerne Assassine und töte alles aus dem Hinterhalt onehit. Dafür bin ich im offenen Kampf nicht soo stark.

Kommentar von Layup23 ,

Hhm mit den richtigen Perks (15x Schaden und Schattenangriff) in Kombination mit den Handschuhen der dunklen Bruderschaft machst du auch im offenen Kampf 30x Schaden .


Musst dich halten im offenen Kampf bücken, dann bist du für eine Sekunde ein Schatten und wenn du dann im richtigen Moment angreifst, teleportierst du dich hinter den Gegner und schützt ihm, im offenen Kampf, dir Kehle durch.

Antwort
von gnhtd, 82

Im vanilla Skyrim sind Bogen, Schleichen und Gifte am stärksten in kombination.

Antwort
von priesterlein, 89

Schleichen und Bogen plättet fast alles. Dazu ein Dolch, wenn man jemanden direkt vor sich stilvoll beseitigen will.

Kommentar von VincentBelde ,

Ich wurde immer enddeckt und bekomm den SchleichBoni nicht.(hatte nen Schleich-Bogi mix auch schon)

Kommentar von priesterlein ,

Das mit dem Entdecken legt sich und später kannst du praktisch durch die durchlaufen und niemand sieht dich. Gerade der Skill, dass du verschwindest, wenn du ins Schleichen wechselst, macht auch einen Drachen platt, da du vor den gehst, schleichst und dann gleich mal einen massiven Hinterhalttreffer mit dem selbstgeschmiedeten verzauberten Dolch plazierst. Reichlich Widerstand auf die Teile sorgt später dafür, dass die Drachen nicht mehr lachen.

Antwort
von HellaMattoni, 90

Bogenschütze. 

Kommentar von VincentBelde ,

Hatte ich schon, also nen Bogenschützen-Dieb mix. Meinste ich sollte Bogenschütze only machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten