Sind gebetsketten verboten im islam (muska)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich habe mal gehört das man das aufgarkeinenfall einfach so wegwerfen sollte, ich wusste auch was man stattdessen tun sollte aber daran kann ich mich leider nicht mehr erinnern, ich würde auch an deiner Stelle nicht hier auf eine Antwort hoffen sondern direkt zum Hoca gehen, die Antworten hier können nicht zu 100% stimmen, dieses Muska ist auch was ernstes, also bevor du etwas falsches machst zum Hoca!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Zeug bringt weder Glück noch Pech. Wenn du es nicht magst verkaufe es, verschenke es oder wirf es in den Müll. Fluchen kann man, auch jemanden verfluchen, allerdings nur verbal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das richtige was du machen kannst ist, in eine moschee gehen und den HOCA fragen... Normalerweise sind da gebete drin die dich schützen, aber es kann auch sein das ihr als familie von einer Person verflucht wurdet... Besser den HOCA fragen, dann bist du auf der richtigen seite :) liebe grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dieses Teil wird dich nicht schützen, aber Allah könnte dich aufgrund dessen Beschützen, was da drin ist!

Wenn du daran glaubst, dass nicht Allah, sondern die Kette dich schützen soll, dann wäre das Shirk und somit verboten!

In der Regel sind Koran, Prophetennamen oder bestimme Dua's drinnen geschrieben, somit nichts falsches. Wenn irgendein anderer mist von einem "Muskaci" oder "Büyücü" drin ist, dann wäre ist natürlich falsch.

Da diese Teile Wasserdicht verpackt sich, ist es auch kein Problem, es zum Beispiel auf WC oder im Junub Zustand zutragen. Dies steht unter anderem im Raddul Mukhtar von Ibn Abidin. Ansonsten dürfte man diese nicht auf WC mitnehmen oder im zb. Junub Zustand tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeiß das teil auf keinen falls weg, weil so was weg zu schmeißen ist eine Sünde und verbrennen auch nicht, wenn du es nicht haben willst verschenke es oder verkaufe es an jemanden und so was im Auto drin zu haben ist keine Sünde, so was habe ich noch nicht gehört, da sind Gebete drin und manche von denen sollen Leute halt beschützen, die so was bei sich haben. Aber ich rate dir auch gehe mal in die moschee und du kannst dich dort informieren, weil es bringt dich nicht um ein tag dort hin zu gehen und mach zu fragen. Du kannst es auch der Moschee schenken wenn du niemanden findest den du es geben kannst. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eines kann ich sagen. Wenn du auf Allah vertraust und ein guter Diener bist hast du sowas garnicht nötig. Mach soviel dhikir wie du kannst. Das heißt subhanallah, elhamdulillah, allahu akhba ect. Denk nicht das ein Muska dich vor allem beschützt. Allah um hilfe direkt bitten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung