Frage von DortmundLove, 13

sind 15- 20 Freunde zu haben, mit denen man regelmässig was unternimmt viel oder wenig?

Also ich habe so im groben 15-20 gute Freunde mit denen ich mich regelmäßig treffe (die einen etwas mehr als die anderen) und mich mit den auch gut verstehe. ist das wenig, normal oder viel? und wie viele habt ihr so

Antwort
von TimoJordan, 3

Ganz einfach ist die Antwort darauf! Fühlst du dich mit ihnen wohl? Wenn ja dann ist doch alles in Butter! Ich weiß noch wo ich 16 war da waren wir manchmal auch mit 20 leuten unterwegs und wir hatten immer spaß. Irgendwann wird sich das ein wenig auseinander leben und die besten werden bleiben ;)

Antwort
von JZG22061954, 4

Wenn Du tatsächlich ca. 15 bis 20 gute Freunde hast, dann wäre das schon durchaus rekordverdächtig und deshalb wäre es vielleicht auch angebracht, diese lediglich als Freunde oder eben Kumpels zu bezeichnen Was diese Freunde oder Kumpels dann aber wirklich taugen, das würde sich ganz klar dann zeigen, wenn Du dich in einer wie auch immer gearteten Notsituation befinden würdest. Es darf dann aber dennoch nicht ganz vergessen werden, das auch nicht jeder deiner potentiellen Freunde im gleichen Umfang befähigt sein muss, dir quasi unter die Arme zu greifen.

Antwort
von SassyDLaw, 6

Das ist sehr viel. Werden mit der Zeit höchstwahrscheinlich immer weniger. Das sind dann die wirklichen Freunde - wenn überhaupt welche von denen tatsächlich bleiben.

Kommentar von 3runex ,

Spätestens, wenn man die Schule beendet fällt erstmal ein ganzer Batzen an "Freunden" weg. Und viel Zeit wird dann auch nicht mehr jeder haben.

Kommentar von DortmundLove ,

hab die Schule schon beendet und trotzdem zeit

Kommentar von SassyDLaw ,

Dann musst du wohl ziemlich viel Zuhause hocken ^^

Kommentar von DortmundLove ,

nein. ich treffe mich erst ab 17/18 Uhr mit denen nach der Arbeit oder auch später oder am Wochenende oder generell in der Freizeit.

Antwort
von 3runex, 7

Da ich nicht so viele Freunde habe, kann ich es nicht beurteilen, aber es ist egal, ob du 5 oder 50 hast, denn mit wenigen Freunden trifft man sich eben öfters.

Kommentar von DortmundLove ,

doch wenn man sich das aufteilt dann wohl finde für jeden meiner freunde zeit

Kommentar von 3runex ,

Dann ist es aber trotzdem egal wie viele man letztendlich besitzt. Außer jeder einzelne ist ein absolutes, unaustauschbares Unikat.

Antwort
von peterobm, 2

WENN das echte Freunde sind, die durch Dick und Dünn für dich gehen ... ?

Garantiert sind da etliche verschwunden wenn´s hard auf hard geht. 

Wenn da nur 3 oder so übrig bleiben kannst dich freuen

Antwort
von philip98765678, 4

Wenn man als Mädchen 20 Männer hat mit denen man regelmäßig was "unternimmt" dann ist das zuviel ;)


Kommentar von DortmundLove ,

nicht 20 Männer. allgemein Mädchen und jungs

Kommentar von philip98765678 ,

Achso, ja, ich mach nur Spass.

Ich finde es toll dass du mit sovielen Leuten was machst, aber natürlich sollte man auch 1-2 beste Freunde darunter haben.

Kommentar von DortmundLove ,

habe ich auch mit denen mache ich am meisten

Antwort
von AcidDream, 1

Viel. Ich habe Einen besten und viele bekannte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten