Frage von ken443, 906

Sex mit der Ex für Geld?

Hay Leute ich heiße Ken bin 19 Jahre alt und ja.. Ich war ca 2 Jahre mit meiner Ex zusammen, bis wir uns vor ca. 3 Monaten getrennt haben. Wir sind weiterhin im Kontakt geblieben. Vor ca. 1 Monat hatten wir dann eine ziemlich komische Phase, denn sie wollte mit mir Sex haben und das regelmäßig, also so eine Art Sexbez. Ich fand die Idee gut, denn der Sex während der Bez war echt abnormal geil und sie weiß ganz genau worauf ich stehe. Da hat sich natürlich schon die erste moralische Frage gestellt, kann ich überhaupt eine bez führen die nur aus Sex besteht und das ausgerechnet mit dem Mädchen das ich mal wirklich sehr geliebt habe? Naja die Frage ging schnell verloren, denn sie sieht wirklich verdammt gut aus und wenn ich ehrlich bin hatte ich mega lust auf sie.. das hat sich dann so hingezogen, bis sie aufeinmal meinte, nein ich möchte doch nicht, lassen wir das. Ich war ein wenig überrascht, denn es war ihre Idee und ich war auch voll im Film bzw. hab mich darauf eingestellt, dass wir das tun. Naja wie auch immer ich hab es natürlich akzeptiert und bin ganz normal mit ihr umgegangen. Innerlich hatte ich natürlich immer noch mega den Drang nach ihr (sexuell). Gestern dann hatten wir bisschen geschrieben und sie erzählte mir wie sie sich etwas unbedingt kaufen möchte. Dann meinte sie ausm Spaß heraus, kauf es mir ich würde dir auch einen Bla***... und so sind wir dann auf das Thema gekommen, würdest du eigentlich für Sex bezahlen? sie hat viele Andeutungen gemacht, bis sie Klartext sprach und sagte: "weißt du was wir eigentlich vor hatten ? ... Ich weiß wie sehr du mich willst und wenn du mir ein paar Wünsche erfüllst, können wir es doch tun." Das schlimme ist sie hat ja Recht, ich will sie wirklich -.- und jetzt spiele ich mit dem Gedanken drauf einzugehen und ihr für Sex wünsche zu erfüllen. Ich will dazu sagen, ich würde niemals mit einer Fremden Person mit "Bezahlung" schlafen und bis dahin hatte ich auch nie einen Gedanken daran verschwendet. Sie weiß wie sehr ich auf sie stehe, wenn es um den sexuellen Aspekt geht und möchte das wohlmöglich so ausnutzen, aber ganz ehrlich ich will es glaub ich sogar auch, auch wenn sie Forderungen dafür stellt. Ich weiß, dass ist alles ziemlich paradox und mein gewissen redet mir auch zu, Der Ex Geschenke machen für Sex, dass ist doch wohl ein Witz. Naja ich sagte ihr, was mir das wichtigste überhaupt sei, falls ich drauf eingehe, dass sie den Sex auch wirklich will und nicht nur wegen Sachen die ich dann wohlmögich kaufe, sie meinte daraufhin sie will es. Hmm was haltet ihr von dem ganzen, soll ich es tun? findet ihr das irgendwie verwerflich? ich weiß das ist ganz schön strange, aber im endeffekt wollte ich sie doch sowieso schon die ganze Zeit? wir sind beide single und haben auch keine Gefühle mehr zueinander. Also alles auf körperliche Basis. Ich freue mich auf eure Antworten/Meinungen :)

Antwort
von whynot63, 498

Hallo!

Also als verwerflich würde ich es nicht sehen. Und wenn Ihr beide mit dieser "Spielregel" zurechtkommt, wird man schwerlich Argumente dagegen finden.
Auch in "normalen" Beziehung läuft es oft nicht viel anders ab - nur daß halt nicht so direkt mit Geld bezahlt wird.

Nur dürft Ihr halt beide tatsächlich keine sonstigen Gefühle mehr füreinander haben - sonst wäre es wirklich billig.

LG


Kommentar von Jessicahofst ,

Ja genau

Antwort
von matzevalentin, 116

Die Medien verschweigen eine längst bekannte und erforschte Sache: Die Frauen dominieren die Männer. Sie wollen Geld und die Männer Sex.

Auch geliebte Männer werden von Frauen zum Bezahlen angehalten: Schmuck, Klamotten. Jeder kennt das "Kindchensyndrom" der Damen, wenn sie mit Schmollmund und rollenden Augen auf das Begehrte im Schausenster zeigen.

Natürlich wollen Männer nicht unbedingt Geld für Sex bezahlen, viele haben den Igel in der Tasche. Aber Männer merken sehr schnell - manche aus Dummheit nie - daß Frauen nun mal extrem narzistisch sind, sie lieben sich selber, schauen auf andere Frauen und sehen Männer nur aus Berechnung als Anhängsel. Frauen sind also berechnend, Männer berechenbar.

Wären Männer auch an Geld von Frauen für Sex interessiert, wäre die Welt ein Bordell - sie ist es aber nicht. Nur Frauen warten im Bordell auf "Freier".
Frauen sind Kälter als Männer. Deshalb üben sie die Macht über Männer aus, denn Männer haben 4 mal mehr Testosteron im Körper als Frauen. Männer sind also geiler als Frauen. Der Orgasmus der Damen ist ein Mythos. Auch die ewige Suche nach dem berühmten G-Punkt. Es gibt ihn nicht und gäbe es ihn, hätten die Frauen ihn längst gefunden.

Frauen sind nun mal nur geiler, wenn sie verliebt sind. Dann schreit der weibliche Körper nach "Baby". Nach der Entbindung baut der weibliche Körper die sexuelle Lust wieder ab, weil sich die Frau auf die Erziehung des Kindes konzentrieren soll. Deshalb schleppen die Männer ewig sexuellen Frust vor sich her. Frauen haben auch nichts dagegen, wenn die Männer in den Puff gehen. Dann haben sie nämlich Entlastung zu Hause und brauchen nicht dauernd den Hintern hinhalten.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 481

Grundsätzlich finde es nicht verwerflich für Sex zu bezahlen, mit einer Ex - vor allem wenn noch Gefühle auf Deiner Seite im Spiel sind - würde das allerdings bleiben lassen.

Jetzt weißt Du wenigstens woran Du bist - denn ob man es "Geschenk", "Taschengeld" - oder eben "Hurenlohn" nennt - es ist das selbe: Prostitution (machmal aber auch "Ehe" ;-)  ). Sie hat also vor mit Dir - bzw. Deinem Geld - zu spielen. Da würde ich ihr sagen "Da gehe ich lieber in ein schönes Bordell - da bekomme ich für mein Geld mehr Abwechslung!". Schenk' ihr mal das "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) damit sie weiss, wo die Konkurrenz steht... .

Entweder sie hat Sex mit Dir, weil sie Spaß daran hat oder sie lässt es bleiben. Lass' Dich nicht auf diesen Handel ein - das ist ärmlich!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von matheistnich, 289

ich hab jetzt nicht alles gelesen aber ich kanns mir denken sie ist extrem billig anstatt mit ihr zu schlafen würde ich mir die nächste aus lovoo suchen die vielleicht auch an etwas ernsteren interessiert ist und es auch ohne geld macht 

Antwort
von xNoNiC, 169

Geh halt ins Bordell.
Wird am Ende billiger als deine Freundin.

Kommentar von Jessicahofst ,

Stimmt doch gar nicht, schon weil er von seiner Ex viel mehr hat, schon weil sie ganz genau weiß, wie es am Schönsten für ihn ist, was eine fremde Frau im Bordell eben erst langsam lernen muss, da hat er doch viel mehr davon, zumal ja auch weil viel persönlicher wie im Bordell ist.

 Diesen Rat finde ich net gut.

Antwort
von Wuestenamazone, 246

Sobald sie etwas für sexuelle Dienste bekommt ist das Prostitution. Ganz klar da gibt es nichts zu rütteln. Ein Blick ins BGB wird das bestätigen. Wenn du das alles so okay findest frag ich mich warum du dann hier nachfragst. Du bist unsicher denn sonst würdest du es einfach tun. Ich käme mir so was von billig vor. Mir würde mein Stolz im Weg stehn. Sorry

Kommentar von ken443 ,

Ich bin wirklich unsicher und habe auch meinen Stolz, dass ist grad echt verwirrend. Ich hab mega bock auf sie, aber das Gewissen plagt mich einfach...

Kommentar von Wuestenamazone ,

Während jeder das lustig findet und da ist mir so zwischen den Zeilen aufgefallen dass du da nicht einfach mitmachst. Wie gesagt wenn du das ok finden würdest dann hättest du nicht gefragt. Den anderen ist deine Unsicherheit nicht mal aufgefallen. Da meint jeder er weiß es besser. Und überleg mal Sex gegen Bezahlung auch wenn es der Ex ist ist sich verkaufen. Nicht dein Gewissen soll dich plagen. Es tuts aber weil du einfach weißt so ganz richtig ist das nicht. Aber ich kann das nur einwerfen entscheiden mußt du.

Antwort
von ratatoesk, 276

Ihr seit weder Single ,noch habt ihr keine Gefühle mehr für einnander.Das steht völlig im Gegesatz  zu Eurer Beziehung.Ausser Deine Ex geht jetzt auf den Strich.Was Du da beschreibst ,kommt schon fast einer Ehe nah.Du sorgst für sie und sie bezahlt mit Sex.Der Traum eines jeden Mannes!Naja solange die ,,Geschenke,, im Rahmen bleiben.

Kommentar von Jessicahofst ,

Aber etwas großzügig kann es schon sein, weil er schreibt selber wie gut sie ihm damit tut.

Kommentar von ratatoesk ,

kicher

Antwort
von Jessicahofst, 213

Also ich find das aber ok. sie hat total recht, die Beziehung ist ja beendet und wenn sie dir trotzdem Sex gibt, dann kannst du doch bezahlen, gerade so Sachen wie bla.... ,warum soll sie denn das umsonst machen, abgesehn ist es ja so, du musst ihr ja net unbedingt Bargeld geben, wenn du mit ihr shoppen gehst und du ihr schöne Sachen kaufst, sie zum Essen einlädst usw. find ich das total gerecht.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Dann kann er sich ne Geliebte suchen

Kommentar von Jessicahofst ,

Die hat er ja schon gefunden und für ihre Leistungen möchte sie halt ein Gegenwert, ist doch voll korrekt.

Antwort
von rockylady, 396

sie spielt mit dir, das ist eindeutig. Sie hat dich erst heiß gemacht, du hast Blut geleckt und bist jetzt im Konflikt, weil du es eigentlich nicht richtig findest. Zeig ihr den Vogel, damit rechnet sie nicht... es gibt auch andere Mädels, die es bringen und kein Geld oder Geschenke dafür wollen ;)

Kommentar von Jessicahofst ,

Das ist doch total falsch, sie spielt gar net mit dem, das ist eine faire Sache!

Kommentar von rockylady ,

ja ja, von dir hab ich auch nix anderes erwartet ;)

Kommentar von MondscheinStern ,

Danke rockylady :D 

Kommentar von rockylady ,

nicht dafür ;)

Kommentar von ken443 ,

beruhigt euch xD und danke für eure Meinungen:)

Kommentar von rockylady ,

ich bin ruhig :) Jessica verfügt bloß über eine äußerst verschobene Realität. Aber ich mag ihre Beiträge. Ehrlich. :D

Kommentar von Jessicahofst ,

Danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community