Selbstgemachte Pralinen mit ins Handgepäck?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schick die Pralinen doch sicherheitshalber voraus. Natürlich neutral verpackt. ... Das mit dem Alkohol macht mir Sorgen. Ist ja eine Flüssigkeit, und wenn die Pralinen mit irgendeiner Schokocreme gefüllt sind, dann zählt das unter "Gel", also kompliziert. 

Mein Schwager hatte mal Donuts von Dunkin Donuts dabei, originalverpackt, und hat sie nur nach einer längeren Diskussion mitnehmen dürfen. Also investiere die EUR 0,90 für eine Warensendung. Ist einfacher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage doch direkt bei der Fluggesellschaft nach dann bist du auch richtig informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte die Pralinen sprechen sollte. Die verstoßen weder gegen den Paragraf 11 LuftSiG, gegen die EUVO 300/2008, die EUVO 185/2010, die IATA Gefahrgutvorschrift oder gegen das NLSP. Selbst gegen die Flüssigkeitenverordnung verstößt das nicht. Denn in eine Praline würde keine 100 ml Alkohol passen :D Das würde mich schwer wundern. Wenns danach geht müssten wir auch Obst und Gemüse wegwerfen lassen. Was wir natürlich nicht machen. Also nimm die Pralinen ruhig mit. Der Kollege der sowas verweigert ist doch nicht ganz richtig im Kopf. Es steht nirgends geschrieben das Pralinen verboten sind. Von daher nimm sie mit und angenehmen Flug :)

LG vom Kontrollpersonal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es lieber ist echt da das Beste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich konnte meine Pralinen nicht mitnehmen und musste sie wegschmeißen... Würd es dir also nicht empfehlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung