Frage von marmelade13, 52

Schwache Entzugsblutung normal ?

Hey:))
Ich habe eine Frage ,
Und zwar fällt bei mir jetz schon zum 2 mal die Abbruchblutung ziemlich schwach aus.
Der Ablauf : ich hab am 1 Tag meiner Pillenpause eine minimale Blutung Merk ich nur nach der Toilette und das wars , dann am nächsten Tag kommt meine Blutung ( leicht aber normal ) und dann die tage darauf immer schwächer ,ich benutze Tampons aber die sind meistens nur an der Spitze oder Seite voll .So  wollte nur fragen ob das normal ist ,oder ob es jemanden genau so geht ;)
Ich weiß auch, dass die Blutung künstlich ist und nichts Aussagt ... Es interessiert mich einfach nur, weil im Internet findet man nur Beiträge die sehr hysterisch rüberkommen . Danke schonmal für Antworten !LG

Antwort
von ShinyShadow, 24

Das war bei mir auch lange so :)

Am Anfang bekam ich immer die Femigyne Pille, da war es noch einigermaaßen "Normal", aber auch da schon vergleichsweise schwach...

Irgendwann wechselte ich zur Maxim und ab da kam die Blutung immer nur seehr sehr schwach... Und nach spätestens 2 Tagen war sie weg. Theoretisch hätte mir für die ganze Zeit über 1 Tampon vielfach gereicht von der Menge her :D

Nach dem Absetzen der Pille bekam ich wieder eine normale Periode, die deutlich Stärker war als die Blutungen in der Pillenpause.

Das ist auch vollkommen normal :)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 21

Ja das ist normal - sogar so gewollt. Quasi eine "positive Nebenwirkung" der Pille.

Aber generell: aus der Blutung kannst du keine Schlüsse ziehen. Wenn dir etwas Sorgen macht hilft nur der Gang zum Arzt.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Peppi26, 26

Bei mir war sie früher auch immer nur sehr sehr leicht! Irgendwann dann etwas stärker, aber nicht sehr stark! Ist normal! Bei stress fällt sie auch gerne mal aus!

Antwort
von schmaeke, 22

Das ist normal. Als ich früher die Pille genommen habe ging es mir genauso :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten