Frage von anikaines, 176

Kann man schwanger sein trotz Entzugsblutung?

Hallo. Ich habe nun öfters gelesen dass eine Entzugsblutung (also in der Pillenpause) nichts mit der normalen Menstruation zu tun hat und die Entzugsblutung daher keine Aussagekraft über eine Schwangerschaft hat. Bedeutet dass, das man schwanger sein kann aber trotzdem die Blutungen hat?

Das erscheint mir aber komisch weil sich doch auch bei der Entzugsblutung Gebärmutterschleimhaut ablöst. Dann müsste die eingenistete Eizelle ja auch mit rausgespült werden oder? Ist die Entzugsblutung also ein sicheres Zeichen NICHT schwanger zu sein??? P.s. ich frage nur aus Interesse nicht aus Angst schwanger zu sein. Danke schon mal!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 137

Ich hab mich mal mit einer Ärztin ausgiebig über dieses Thema unterhalten (es ging um eine Bekannte, die trotz Pille schwanger war - und weiter Blutungen hatte).

Also die Ärztin meinte: Wahrscheinlich werden die Entzugsblutungen im Laufe der Schwangerschaft schwächer, weil das Baby immer mehr Platz einnimmt, aber monatelang kann es durchaus noch zu leichten Blutungen kommen.

Eine Blutung bei Pilleneinnahme bzw. Pillenpause ist also KEINE Garantie, dass frau nicht schwanger ist!

Kommentar von anikaines ,

okaii Danke :)

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 135

Die Blutung in der Pillenpause ist künstlich und entsteht nur durch den Entzug von Hormonen. Daher sagt sie auch nichts über eine Schwangerschaft aus und kann am Anfang noch auftreten

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, ..., 105

Hallo anikaines

Wenn   man  die Pille  nimmt  hat man  keine  Periode sondern  eine,  durch
 den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die
 sagt über  eine   Schwangerschaft  oder  Nichtschwangerschaft überhaupt  nichts  aus.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Indivia, 95

Nein,leider nicht.

Meiner Schwägerin war trotz Blutung ständig übel, erbrach sich usw. naja nach 2-3 Monaten dann mal zum Arzt, naja und sie war schwanger!

Antwort
von anikaines, 113

Wenn Gebärmutterschleimhaut abgelöst wird weshalb sagt die Blutung dann nichts darüber aus? Ich verstehe es irgendwie einfach nicht?:D

Kommentar von MaraMiez ,

Es muss dabei nicht die komplette Schleimhaut abgestoßen werden. Es kommt häufig vor, dass man in den ersten 2, 3 Monaten noch blutet.

Kommentar von anikaines ,

ah ok:)

Antwort
von MiaMaraLara, 113

Im Regelfall ist man nicht schwanger, wenn man seine Tage während der Pillenpause hat. Es ist genauso aussagekräftig wie die "normale" Regel.

Kommentar von anikaines ,

Oke. Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community