Frage von bihal, 53

Schule im Halbjahr wechseln!?wie?

Hallo. Ich hätte einige Fragen zum Thema : Schulwechsel.
Also Ich bin gerade in der dritten Klasse Gymansium (also 7. Schulstufe ) und ich habe die Klasse wiederholt (also ich wäre jetzt eigentlich in der 4.)
Ich bin auf meiner Schule geblieben . In einer neuen Klasse und habe bis jetzt gute Noten bis auf einige Fächer aber das geht noch.
Meine Frage wäre jetzt : könnte ich von einem Gymnasium auf eine andere Gymansium Schule im HALBJAHR wechseln ? Mit einem guten Zeugnis ? Wenn ja , auf welche Schule würdet ihr wechseln? Ich will auf keine Mittelschule ! Aber welche Möglichkeit gibt es noch ?
Ich möchte von meiner Klasse fern bleiben da es mir in meiner neuen Klasse nicht so gefällt.
Danke für jede Antwort

Antwort
von sydneysrains, 34

Klar kannst du das. Ein Junge aus meiner Klasse ist auch MITTEN IM JAHR gewechselt. Da wird das wohl kein Problem sein im Halbjahr die Schule zu wechseln. Ich selber habe auch einmal die Schule gewechselt. Von Gymnasium auf Gymnasium zu wechseln ist möglich (das habe ich gemacht). Wenn es nicht klappt bleibt dir leider nur der Wechsel auf eine Realschule oder Gesamtschule übrig. 

Antwort
von piepsmausi26, 28

Im Halbjahr ist schwierig. Aber wenn du z. B. Gemobbt wirst, könnte dir ein Psychologe eine Art Attest geben, damit du die schule wechseln kannst.
Du kannst nur leider nicht davon ausgehen, dass es an einer neuen Schule gleich besser ist. Blöde leute gibt es leider überall.
Sprich vielleicht mal mit einem Lehrer deines Vertrauens.
Alles Gute

Antwort
von Einhornfan25, 22

Heyy
ich habe letztens erst die Schule gewechselt und hatte zuerst auch keine Ahnung, wie ich anfangen sollte.
Der erste Schritt ist, mit deinem aktuellsten Zeugnis zum Sekretäriat zu gehen und mit dem Schulleiter zu sprechen. Mache das am besten morgens und geh 10 minuten vor Schulbeginn dorthin.. wenn es länger dauern sollte, bekommst du eine Notiz, das das späterkommen berechtigt war.
Erkläre dem Schulleiter deine Situation. Er wird dir einige fragen Stellen und sich dein Zeugnis ansehen..
Wenn es optimal läuft, wird er dann in einer anderen Schule anrufen. Er wird dir bestimmt Schulen vorschlagen, aber ich es mpfehle dir Oberschule.. das niveau ist leichter, du wirst besser und da sie etwas hinter dem Gymnasium liegen, hast du die möglichkeit, Themen in denen du nicht so gut warst, nochmal zu wiederholen.
Wenn eine Schule dich annimmt, müssen deine Eltern einen wechselAntrag an deine "alte Schule" senden und einmal offiziel unterschreiben, dass du wechseln darfst. Vor dem halbjahr lässt du dann deine Fachlehrer unterschreiben, das du deine Bücher abgegeben hast und dann kannst du auch schon wechseln :)

Wenn du noch fragen hast, schreib einfach. Hoffe, ich konnte dir helfen :D

Antwort
von Camilles, 19

Kannst du!
Wenn du kn keine Mittleschule willst bleibt dir wohl nix anderes pbrig als kn ein Gymnasium zu gehen!

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 13

Die Frage ist, ob dich ein anderes Gymnasium annimmt.

Lass dir also in dem Gym. deiner Wahl einen Termin für deine Eltern geben, und dann besprecht ihr das. Zeugnis mitnehmen!

Antwort
von Shiggy12346578, 18

Mann kann immer wechseln wenn man gute Noten hat.

Aber ob man von Gymnasium zu Gymnasium wechseln kann 

Weiß ich leider auch nicht 

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community