Frage von schlechtfragen, 39

Schublade blockiert Türe, wie könnte ich das beheben?

Hallo

Mir ist ein Missgeschick passiert, nähmlich blockiert meine Schublade im Badezimmer die Türe sodass ich nicht mehr rein komme. Die Schublade wurde dämlicherweise direkt bim Eingang des Badezimmers platziert.

Wie mir so etwas dummes passiert ist? Tja, ich hatte etwas in die Schublade gelegt und es passte wohl nicht ganz rein sodass nach dem ich die Türe des Badezimmer schloss wieder raus gedrückt wurde. Ich bringe die Türe gerade mal einen halben Zentimeter auf sodass ich mit einem schmalen Gegestand die Schublade leicht wieder reinschieben konnte, nur klemmt das Ding immer noch in der Schublade.

Danach dachte ich halt die Türe mit Gewalt zu öffnen sodass die Schublade kaputt geht, jedoch bin ich zu schwach und wahrscheinlich geht die Türe eher kaputt. Also müsste ich wohl einen Handwerker holen, aber ich möchte eigentlich keine hohen Kosten für so ein Missgeschick bezahlen und die Türe wurde sowieso von innen eingebaut sodass die Türe nicht abmonitiert werden kann.

Habt ihr vielleicht einige kreative Ideen wie ich aus dieser Lage wieder heraus komme? Ja ich weiss, dass das ganze fast unlösbar klingt. Aber ich möchte es immerhin wieder versuchen die Schublade von aussen reinzudrücken. Habt ihr evtl. einige Ideen welches Werkzeug ich nutzen könnte oder ganz andere Lösungsvorschläge?

Danke im Voraus!

Antwort
von holgerholger, 19

Hast du metallene Schleuderstäbe an den Gardinen? Den kannst du evtl. Do biegrn, dass du durch den Türspalt die Schublade zudrücken kannst. 

Antwort
von Nolti, 23

Hallo schlechtfragen 

wenn du einen schmalen Gegenstand (vielleicht einen dünnen Holzstecken) durch die Türe schieben kannst, versuche einmal, die Schublade aufzuschieben und mit diesem Stecken oder vielleicht hast du ein langes Lineal, den Gegenstand, der in der Schublade klemmt nach oben zu drücken, so dass er aus der Schublade fällt und dann kannst du mit dem Stecken die Schublade zuschieben.  

Wir mit Sicherheit eine Geduldsaufgabe. Habt ihr keinen Hausmeister im Haus? Vielleicht hat er noch eine bessere Idee. 

Viel Erfolg und lass mal hören, ob es geklappt hat. 

Viele Grüße

Kommentar von schlechtfragen ,

Hallo Nolti

Vielen Dank für die Idee mit dem Lineal, habe es gestern eine Zeit lang mit einer Freundin versucht und werde es heute Abend sicher nochmals ausprobieren. 

Das Problem bei dieser Aufgabe ist halt, dass man die fast blind lösen muss, da der Spalt so schmal ist.

Leider haben wir keinen Hausmeister, die Verwaltung würde wahrschinlich einfach einen Handwerker schicken der die Türe wohl komplett zerstören würde. 

Danke & Gruss

Kommentar von Nolti ,

Das ist ja richtig blöd :-( 

Wenn ihr zu zweit seid, könnt ihr vielleicht einmal mit zwei Gegenständen versuchen, ob ihr das Teil, das die Schublade blockiert, besser zu fassen bekommt- wie eine Art Zange. Ich drücke euch auf jeden Fall fest die Daumen

Antwort
von Bargh, 29

Ausgiebig an der Tür ruckeln, damit der Gegenstand die Schublade wieder freigibt. Was besseres fällt mir auch nicht ein...

Kommentar von Bargh ,

Ist mir eben noch eingefallen: es gibt so flexible Krallengreifer, vielleicht bekommt man den Gegenstand ja so irgendwie zu fassen.

Wenn die Schublade keine Auszugssicherung hat, dann könntest Du sie vielleicht auch einfach komplett rauspopeln, so dass sie auf den Boden knallt. Oder notfalls die Schublade so weit wie möglich öffnen und dann mit Gewalt gegen die Tür drücken... irgendwas wird schon nachgeben :)

Antwort
von Rosswurscht, 20

Das Fenster im Bad ist nicht offen?

Kommentar von schlechtfragen ,

Es gibt leider kein Fenster im Badezimmer. Ist eine kleine Studiowohnung (1 Zimmer). 

Kommentar von Rosswurscht ,

Mist ...

Die Tür hat nicht zufällig ne Glasfüllung oder sowas in der Richtung?

Kommentar von schlechtfragen ,

Es ist eine einfache weisse Holztüre ohne Glas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community