Frage von maracujja, 88

Kann es sein, dass Schimmel Haarausfall verursacht ?

Hallo lebe seid fast einem Jahr Übergangs-weise in einer 1 zimmer Kellerwohnung dort habe ich in meinem Schlafraum länger Schimmel-probleme jetzt auch noch schwarzen Schimmel an der Fensterleibung seid 4 Wochen ca ich hab verdacht das ich davon Haarausfall habe ganz plötzlich sind meine Haare schlechter geworden und etwas weniger in kurzer zeit kann das sein, dass es von dem Schimmel-problem kommt? Und wenn ich dann umziehe oder das Problem beseitige wächst das wieder voller wenn es wirklich davon kommt? Bin männlich und 25 hatte sonst nie so probleme ubd es ist wirklich ziemlich plötzlich gekommen und sehr stark

Antwort
von Huflattich, 58

Vermutlich nicht . Es ist Frühjahr - Herbst.  der Winter ist quasi verschoben. Da fallen halt mehr Haare aus. .Ernähre Dich besser, mehr Vitamin C , Biotin (Vitamin H) Bierhefe (Presslinge) und Kieselsäure sollten für die Haare gesund sein. Allgemein sollten Vitamine aufgefüllt werden. Die Apotheke hat z.B. Multivitamin Kapseln. Im Reformhaus gibt es auch so einiges. 

Aber bitte keinen Multivitamin Saft das ist mMn  lediglich ausgepresster Abfall, Reste, Schalen etc. ....... 

Antwort
von recycleordie77, 56

doch,das kann sein! Aber auch wenn es nicht daran liegt solltest du dringend etwas dagegen tun! Schimmel ist sehr giftig und deshalb für deine ganze gesundheit schädlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten