Frage von BigSa, 200

Scheibenwischermotor Funktionsweise - weiß jemand Rat?

ich würde gern einen scheibenwischer motor (mit getriebe) zweckentfremden. dazu würde ich gern wissen ob dieser bereits mit endschaltern ausgestattet ist oder nicht. also bei ansteuerung voll ausschlägt und bei strom weg wieder in ausgangstellung oder ob man da die umpolen muss und er zurückfährt. hat er endschalter oder sind die im gestänge im auto verbaut so das er weiss das er zurück fahren muss . naja halt die funktionsweise bzw elektrische geschichte

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 165

Der Scheibenwischermotor hat gewöhnlich ein Schneckengetriebe angeflanscht auf dem sich ein Endschalter befindet. Der Motor wird uA gewöhnlich an Zündungsstrom angeschlossen. Dieser Zündungsstrom geht über einen Kontakt auf die Scheibe des Schneckengetriebes auf einen Ring der an einer stelle unterbrochen ist.

So lange der Kontakt sich auf diesem Ring befindet wird der Strom zum Motor durchgeleitet, erst wenn die Unterbrechung an diesen Kontakt kommt bleibt der Motor stehen wenn der nicht auf einem seiner anderen Anschlüsse (zB dauerhaft angeschaltet) Strom erhält. So bleibt der Scheibenwischermotor immer an der gleichen Stelle stehen wenn der durch die angeschaltete Zündung mit Strom versorgt wird.

Aus einem Kommentar entnehme ich dass Du Hähne elektrisch steuern willst. Der Scheibenwischermotor wäre dann, so wie der ist, ungeeignet weil der angesteuert zwar den Hahn betätigen würde aber wieder zu der ursprünglichen Stellung drehen würde.

Man könnte den Laufring am Scheibenwischermotor evtl modifizieren. Man könnte zB an der Gegenseite der Unterbrechung eine zweite Unterbrechung herstellen, so hätte der Motor zwei Endstellungen. Nach einer Ansteuerung würde der zu der ersten endstellung laufen und nach einer weiteren Ansteuerung wieder in die Ausgangsstellung.

Kommentar von BigSa ,

Sollte so sein: Strom an motor dreht zieht beide kugelhahn; den einen zu den anderen auf; Strom aus alles fährt von alleine zurück. Auf Scheiben Wischer kam ich da die sich an der Scheibe genau so bewegen wie ein Hahn auf und zu geht

Kommentar von machhehniker ,

Jetzt wird es interessant. So auf die Schnelle käme ich auf die Idee einen Endschalter (Unterbrechungstaster) an einen Kugelhahn zu montieren und mittels einem Umschaltrelais (bzw Öffnerrelais) die Stromversorgung am Scheibenwischermotor zu regeln.

Man könnte nun am Scheibenwischermotor den Kontakt der über den Läufer geht über das Relais mit Dauerplus versorgen.

Angeschlossen am Strom würde der Motor dann auf der Ausgangsstellung sein, ein Hahn zu, das Andere auf. Muß dann eben mit Gestänge so wie beim Scheibenwischer gemacht werden.

Schaltet man nun diesen Strom an müsste der an das Öfferrelais direkt gehen damit dies öffnet und über den Endschalter (an einem der beiden Kugelhähne) an den Anschluß am Motor für Dauerbetrieb. Bis der Endschalter betätigt würde sollte der Motor drehen, wird der betätigt wird die Stromzufuhr an den Motor unterbrochen, da die andere Stromzufuhr ebenfalls unterbrochen wäre würde der Motor da stehen bleiben.

Schaltet man nun diesen Strom ab sollte das Öffnerrelais wieder schliessen, die Stromzufuhr über den Läufer wäre wieder da und der Motor würde wieder in Ausgangsstellung zurücklaufen.

Bei der ganzen Sache gäbe es nur einen kleinen Haken. Es besteht eine Verbindung zwischen dem Plus am Öffnerrelais und dem Plus des Motors (direkt dem Motor) und beim Zurücklaufen in die Ausgangsstellung würde es Probleme geben weil das Öffnerrelais immer wieder die Stromzufuhr öffnen würde.

Ein Scheibenwischermotor hat oftmals auch genau aus diesem Grund eine Diode mit verbaut damit der Betrieb des Motors nicht die Intervallsteuerung stört. Falls das nicht vorhanden ist müsste noch diese Diode rein damit das Öffnerrelais nur von dem Schaltstrom geöffnet werden kann, nicht vom Arbeitsstrom.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 156

normalerweise ist der scheibenwischermotor nichts weiter als ein Motor mit getriebe und 2 wicklungen (eine für langsam, eine für schnell.

hinter dem getriebe sitzt noch irgendwo ein endschalter, der das Anhalten im Nullpunkt erlaubt.

da du aber, wenn du den wischer auf dauerbetrieb stellst, keinen haltepunkt hast, lässt sich dieser schalter auch mit sicherheit überbrücken (austrixen) so dass der Motor immer rund läuft...

das hin und her ergibt sich übrigens rein mechanisch. hat also nichts mit der laufrichtugsumkehr zu tun...

lg, Anna

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 116

Welchen Scheibenwischermotor meinst du? Den mit Gestänge, der sich fortlaufend in eine Richtung dreht?

Oder den, auf dem direkt der Wischerarm befestigt wird, und der sich vorwärts und rückwärts dreht?

Kommentar von BigSa ,

im Prinzip egal wobei sich fortlaufend dreht schlecht wäre eher vorwärts rückwärts besser wäre ob mit oder ohne umpolung des Stromes

Kommentar von ronnyarmin ,

Die Funktionsweise ist aber eine Andere. Wozu willst du den Motor verwenden?

Und 'Strom weg' ist auch nicht so leicht erklärt. Wenn du den Strom vollständig abschaltest, bleibt der Motor augenblicklich stehen.

Sag doch bitte erstmal, was du vorhast? Dann kann man dir sagen, welcher Motor geeignet ist und wie der angeschlossen wird.

Kommentar von BigSa ,

über ein Gestänge 2 kugelhähne gleichzeitig betätigen sozusagen ein auf den anderen zu habe es leider versäumt da motorkugelhähne zu nehmen und keine passenden Motoren gefunden

Kommentar von ronnyarmin ,

Da kommst du mit einem Scheibenwischermotor nicht weiter. Der Absperrhahn des Kugelhahns wird zum Öffnen um 90° gedreht und zum Schliessen wieder zurück.

Der Scheibenwischermotor dreht sich entweder nur in eine Richtung oder abwechselnd rechtsrum bis zum Anschlag und dann linksrum bis zum Anschlag, was vom Motor selbst gesteuert wird. Auf jeden Fall um mehr als 90°. Und er stoppt nur in einer bestimmten Position.

Da brauchst du schon Endschalter am Absperrhahn, eine Steuerung für den Motor und einen Eingriff in dessen Endschalter. Ob es diesen Aufwand wert ist?

Kommentar von BigSa ,

Also andere Idee suchen ☺

Kommentar von ronnyarmin ,

So siehts aus.

Antwort
von BigSa, 131

Zu Funktion er soll mit Strom eine Drehbewegung machen bei endstellung stoppen und bei Strom aus oder bei umpolung +/- -/+ zurückfahren bis endstellung -> endstellung ist gemeint ohne weiter Strom zu ziehen darum endschalter

Antwort
von stertz, 121

Der hat im Getriebe Schleifkontakte die bei Strom "aus" den Motor wieder in die Endstellung fahren lassen und dort stoppen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community