Schalter im Strommasten springt immer wieder zurück?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ihr habt irgendwo eine überlast und oder einen kurzschluss im netz... die frage ist nur wo...

am besten mal ALLE geräte, die mit einem stecker in der steckdose stecken heraus ziehen, das betrifft auch die, wo man nicht so einfach ran kommt wie Kühlschrank, Einbaubackofen oder Geschirrspüler.

wenn die sicherung nun hält, müsste man rausfinden, welches der geräte der übeltäter ist. im zweifelsfall durch einstecken.

hält die sicherung nicht, dann sollte man einen elektriker herbeizitiren.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr ein Durchlauf Erhitzer ? Sonst Ruf Elektriker muss doch der Vermieter zählen das mach ich auch,auch wenn ich selbst Elektriker bin mach ich bei mir nichts 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieht mal alle Stecker und probiert noch mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Kurzschluss finden. Zieh mal alle Stecker in der Küche, stelle den Lichtschalter, Herd und Ofen in Aus-Stellung. Dann probier es nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissokoehler
28.02.2016, 23:54

Wir haben ein Gas Herd und auch nach dem wir alles gezogen habe hat nichts funktioniert 

0

Hallo Lissokoehler

Alle Geräte von den Steckdosen trennen, fest angeschlossenen Geräte ausschalten. Wenn dann die Sicherung hält die Geräte nacheinander einstecken bzw. einschalten, dann merkt ihr sofort bei welchem Gerät der Fehler liegt. Lässt sich die Sicherung trotzdem noch immer nicht einschalten dann braucht ihr einen Elektriker der die Ursache sucht.

Es könnte auch sein dass der Sicherungsautomat hängt. Mit einem Schraubenzieherheft auf den Automaten klopfen könnte helfen.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird in der Wohnung noch ein Gerät eingesteckt sein, dass immer wieder einen Fehler ausgibt oder das Netz überlastet.

Alle Geräte ausstecken und dann schauen, ob die Sicherung wieder eingeschaltet werden kann, wenn nein, dann muss diese von einem Elektriker überprüft werden, wenn diese wieder eingeschaltet werden kann, dann musst du wieder nach für die nach die Geräte einstecken und schauen, welches den Fehler auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, wenn ich noch so deine Kommentare lese, sieht es ganz so danach aus, dass

A: entweder der LSA defekt ist, oder

B: irgendwo ein Kurzschluss in der E-Installation vorliegt (Abzweigdose, Steckdose ...).

Eine Möglichkeit noch: die Leuchtmittel der Küchenbeleuchtung entfernen - denn gerade so nen Edison-Klops verusacht beim abnippeln gern mal einen Kurzschluss, der u. U. auch bestehen bleibt. Und nicht alle Glühlampen "verlassen" dabei die Lampe mit einem lauten Knall. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Stecker in der Küche ziehen und nach und nach wieder einstecken. Wenn der FI Schalter rausspringt, weißt du welches Gerät den Geist aufgegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissokoehler
28.02.2016, 23:53

Alle Stecker sind raus , hat leider nichts gebracht :-(

0
Kommentar von Eichbaum1963
29.02.2016, 00:23

Der FI-Schalter löst nur bei Fehlerströmen über 30 mA aus - ergo auch bei einem Erdschluss, nicht aber bei einem Kurzschluss (Außenleiter gegen Neutralleiter). ;)

2

Da ist irgendwo ein Kurzschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abkühlen lassen!!! Ein Leistungschutzschalter hat auch einen themischen Überlastschutz, nicht nur ein Kurzschlussschutz. Paar Minuten warten dann geht die wieder rein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lissokoehler
28.02.2016, 23:55

Das ist nun schon seit 3 Stunden so 

0

Was möchtest Du wissen?