Frage von Lillymeh, 112

Schäme mich für unser Zuhause?

Hallo erstmal.. also seit meine Eltern sich getrennt haben, lebe ich mit meiner Mutter und meinem Bruder in einer kleinen Wohnung. Mich stört das wirklich, da mein Freund mich bald besuchen möchte. Wir haben eine Fernbeziehung und bis jetzt war ich immer bei ihm, nun möchte er aber endlich zu mir. Ich finde die Wohnung nicht schön und vorallem mein Zimmer stört mich. Es ist total klein, hat rosa Wände und das schlimmste ist, dass meine Tür in das Zimmer von meinem Bruder geht und nicht direkt auf den Flur. Außerdem ist die Tür eine Schiebetür und man kann sie nicht richtig zu machen, das heißt man hört jedes Wort. Und ich fühle mich selber total unwohl, da wir auch kein Geld haben.

Antwort
von PaulPeter44, 44

Hallo,

erst einmal, es ist in Ordnung, das dir diese Situation unangenehm ist.
Ich glaube, für Jugendliche sind solche Situationen nicht einfach, Eltern getrennt ist schon traurig, aus der gewohnten Wohnung raus ist auch traurig, dann noch in eine kleine Wohnung mit wenig Privatsphäre ist nicht schön. Aber deine Mutter versucht bestimmt ihr Bestes und für sie ist die Situation auch nicht schön und so hat sie sich ihr Leben auch nicht vorgestellt, daher mach ihr keine Vorwürfe und schäme dich nicht !!!

Aber sag deinem Freund, wie du die Situation empfindest. Dann kann er entscheiden, ob er mal zu euch kommen will. Danach könnt ihr euch ja wieder beim ihm treffen. Und wenn du ihm etwas bedeutet, macht ihm diese Situation auch nicht so viel aus. Und es für deine Mutter ist es vielleicht auch schön, wenn dein Freund mal zu euch kommt.

Also, du brauchst dich nicht schämen. Deine Situation ist im Moment, wie sie ist. Akzeptiere sie, dann wird es dein Freund auch.

Alles Gute für dich und deine Lieben.

Antwort
von derhandkuss, 35

Erkläre Deinem Freund die Situation in Eurer Wohnung. Sage ihm, dass Ihr die Wohnung aus finanziellen Gründen gewählt habt. Wenn er ein richtiger Freund ist, akzeptiert er Eure Situation.

Antwort
von Orsovai, 53

Ehrlich sein und vorher alles erklären, dann kannst Du auf Verständnis hoffen. Schämen muss sich für sowas niemand!

Antwort
von MrDoon, 47

sag ihm wies is, dann soll er sich überlegen ob er sich das antun will, oder ob ihr euch nich doch lieber weiterhin bei ihm trefft ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community