Scam auf Amazon?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich hab zwar gehört, dass Amazon bei Drittanbietern das System hat, dass es das Geld erst nach einiger Zeit an den Verkäufer auszahlt und du bei Beschwerden somit sicher bist aber ich würde schlichtweg nicht auf meine Sinne verzichten. Sprich wenn etwas so wirklich unrealistisch günstig ist muss man schon sehr skeptisch sein. Wenn der Verkäufer dann auch noch kaum oder gar keine Bewertungen hat muss man die Finger davon lassen (das ist einfach gesunder Menschenverstand). In letzter Zeit tummeln sich bei uuuuunzähligen Notebooks unrealistisch billige Angebote wo dann meist auch noch steht "kontaktieren sie bitte diese Email". Ich denke so blöd wird niemand sein, dass auch noch außerhalb von Amazon zu machen. Also es sind auf jeden Fall "Scammer" anwesend.... inwiefern es stimmt, das Amazon das Geld erstmal behält kann ich nicht 100%tig sagen aber wenn es dir legitim scheint und keine verdächtigen Merkmale aufzufinden sind (wie 0 Bewertungen oder Email-Kontakt-Aufforderung oder eben unterirdische Preise) dann kannst du da sicher mit gutem Gewissen einkaufen. Sein Kopf darf man halt nie abschalten aber sonst hatte ich bei Amazon noch nie Probleme. Da fährst du sonst sehr sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Amazon-Verkäufer Artikel außergewöhnlich günstig anbietet, sollte man genau hinschauen. Es tummeln sich auch Betrüger bei Amazon.

Deshalb drauf achten, ...
- ob der Verkäufer gute Bewertungen hat
- dass Bestellung und Bezahlung korrekt über Amazon abgewickelt werden

Wenn bei einer Bestellung irgendwas NICHT korrekt läuft, z.B. weil du minderjährig bist und gegen die AGB verstoßen hast, dann kann es sein, dass du den Amazon-Käuferschutz verlierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich hat amazon da ein schutz das man den Käufer melden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?