Frage von Tobsikologe, 107

Habt Ihr Sätze um den "s" Laut zu üben?

Hallo ich bin ein Junge und 13 und mir ist aufgefallen das ich beim S sagen meine Zunge immer am oberen rechten Schneidethan habe und es sich dadurch so anhört als würde ich leicht lispeln ,daher konzentriere ich mich jetzt immer darauf das ich die Zunge am unteren Gaumen kurz unter den Zähnen mittig habe(Habe gelesen das es dort die richtige Stelle ist=falls nicht sagt das bitte!) und jetzt wollte ich wissen wie ich mir das schnell verinnerlichen kann und das automatisch passiert ,habt ihr Sätze die man ganz oft sagen soll oder andere Dinge würde mich über hilfreiche Antworten freuen!

Tobias

Antwort
von MannInReno, 78

Es ist schade, aber so schnell lässt sich das leider nicht verinnerlichen. Wenn es dich wirklich sehr stört, würde ich dir empfehlen, zum Logopäden zu gehen, weil der mit dir intesive Übrungen mit einer fast 100%igen Erfolgswahrscheinlichkeit macht, ansonsten übe einfach, mit der Zunge in der richtigen Position (leicht unter dem Gaumen, kurz "hinter" den Schneidezähnen) immer wieder Wörter wie "Wasser", "Soße", "Musik" usw. Aber glaub mir, es lässt sich auch mit einem leichten Sprachfehler gut leben :)

Viel Glück!

Antwort
von nobytree2, 62

Es gibt die Möglichkeit, zu zischen und daraus das S zu entwickeln, möglichst dabei das Eingangs-T herausnehmen, so dass nur noch ein sehr scharfes s übrigbleibt. Wenn jemand lispelt, kann er kurz vor dem Laut s ein Zischen probieren, z.B. bei "essentiell" --> e zs en zsz iell, und dabei möglichst vom tz zu s wechseln. Man spielt quasi mit dem Zischlaut, wobei man es auf s erweicht.

Kommentar von Tobsikologe ,

ok aber ist die Position der Zunge richtig und kann ich das mit Sätzen üben?

Kommentar von nobytree2 ,

Die Zunge ist kurz vor den Zähnen, damit nur noch sehr wenig Luft durch kommt. Zur genauen Zungenstellung:

https://www.gutefrage.net/frage/wo-stoesst-man-mit-der-zunge-an-wenn-man-den-wor...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community