Frage von ZebraZen, 52

Rückgabe Waschtrockner?

Hallo ihr Lieben,

wir haben uns im Dezember 2015 einen Waschtrockner von Sharp ( ES-DD9144W0 ) im Saturn Onlineshop gekauft. Anfangs lief alles super, hat optimal getrocknet. Im Frühjahr etwa fing es an, dass die Wäsche nicht richtig trocken wurde. Hab das erstmal darauf geschoben, dass ich die Maschine vielleicht zu voll gepackt habe. Über Sommer war der Trockner natürlich nicht in Betrieb. Nun hab ich nur noch Ärger. Ich schleudere die Wäsche grundsätzlich mit 1.400 Umdrehungen. Wenn ich sie dann trocknen möchte, kommt sie teilweise nasser raus als sie vorher war. Wenn die Sachen doch mal trocken sind, ist es wahrscheinlich nur reine Glücksache. Definitiv ist sie nicht zu voll, darauf achte ich nun sehr genau. In der Maschine ist eine Waage, die automatisch die Trockenzeit an die Wäschemenge anpasst. Nach jedem Waschen und Trocknen lasse ich das Wasser aus dem Filter ab ( in der Beschreibung steht, dass man das vielleicht alle 2 Monate mal machen sollte ). Ihr könnt euch vorstellen, wie genervt ich davon bin, schließlich läuft das Gerät mehrmals wöchentlich wenn man Kinder hat. Dienstag kommt zwar der Techniker und guckt sich das alles mal an, allerdings möchte ich vorab schonmal wissen, ob ich die Maschine anstandslos zurückgeben kann für den Fall , dass das Problem wieder auftritt. Das Teil war nicht gerade billig. Umso ärgerlicher ist es, dass es nicht das tut, wofür es bestimmt ist.

Hat sonst vielleicht schon jemand Erfahrungen mit diesem Waschtrockner gemacht?

Ich wäre euch sehr dankbar für Antworten.

Liebe Grüße

Antwort
von peterobm, 33

die Ursache kennt keiner, Kondenstrockner, was sagt die Bedienungsanleitung aus?

Der Händler bzw. Hersteller hat eine Nacherfüllungspflicht - es ist zu reparieren

Antwort
von GoodFella2306, 27

Da die zwei Jahre noch nicht abgelaufen sind, hast du ein Recht auf Herstellergewährleistung. Sofern der Schaden auf Konstruktion, Produktion oder Materialfehler zurückzuführen ist, ist der Hersteller verantwortlich.

Antwort
von Samika68, 33

Wahrscheinlich achtest Du darauf, dass bei Kombi-Geräten immer nur die Hälfte der gewaschenen Wäsche getrocknet werden kann?

Wenn Du also 6 Kg Wäsche gewaschen hast, kannst Du nur 3 Kg anschließend trocknen.

Das liegt an der kleineren Trommel im Vergleich zu einem separaten Trockner.

Sollte dennoch ein Defekt vorhanden sein, wird man erst versuchen, diesen zu beheben, bevor das Gerät ausgetauscht wird.

Kommentar von ZebraZen ,

Ja genau. 9 Kg Wasch- und 6 Kg Trockenkapazität. In der Regel sind aber nie 6 Kilo drin, max. 4, weil auch nicht alle Klamotten trocknergeeignet sind. Hab heute schon zum dritten Mal die Jacke meiner Tochter drin in der Hoffnung,  dass sie irgendwann mal trocken wird. Die vorherigen beiden Male war sie tiefend nass, als ich sie rausgeholt habe. 

Ich weiß auch, dass ich dem Herstellers die Möglichkeit zur Beseitigung des Problems geben muss. Allerdings kann ich auch nicht sagen, dass ich irgendetwas falsch gemacht habe. Mach alles genauso wie am Anfang.  

Das ärgert mich alles einfach nur. Man gibt soviel Geld aus und bekommt vielleicht so ein "Montagsprodukt"...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten