Frage von HardFlip, 46

Rückflug wird nicht angetreten - Was passiert?

Guten Tag, ich habe folgende Frage. Wenn ich mir ein Hin-und-Zurück-Ticket kaufe, die Reise antrete und es sich später so ergibt, dass ich am Abflugdatum nicht zurück kann, da ich eben noch dort bleiben mag. Kommen auf mich Kosten zu, wenn ich den Rückflug dann nicht antrete? Ich mein, das Geld für den Platz ist ja bezahlt, also sollte ja niemand meckern? Dass ich es nicht zurückerstattet bekomme, ist mir klar. Ich habe gehört, dass bei Stornierungen noch Extrakosten entstehen sollen, deshalb stelle ich diese Frage.

LG A.Simon

Antwort
von juergen63225, 19

bei fast allen üblichen Tarifen verfällt bei "no show" der Flug ... ob man nun storniert oder nicht. Nur Business Vollzahlertarife können beliebig umgebucht werden.

Allerdings müssen bei einem Storno, auch wenn der Tarif keine Umbuchung kein Storno vorsieht, die Flughafengebühren und "ersparte Kosten" erstattet werden .. theoretisch. Es fällt dann aber eine Bearbeitungsgebühr an, sodass es bei Kurz. und Mittelstrecke oft gar nichts gibt .. ich habe gelesen dass sowas nicht rechtens ist, aber wer will schon wegen 100 Euro klagen ... 

Antwort
von Airbus380, 16

Du bist zwar gebucht, aber nicht eingecheckt. Und nur das zaehlt. Wenn du schon eingecheckt waerest (geht ja schon online bis zu 72 Stunden vorher), waere es nett, wenn du Bescheid sagen wuerdest. Ist aber keine Pflicht.

Antwort
von Jack98765, 19

Viele Flüge sind ohnehin überbucht. Da sind die Fluggesellschaften froh, dass du nicht auftauchst.

Antwort
von Hardware02, 24

Theoretisch hätte die Fluggesellschaft das Recht, von dir noch etwas zu verlangen, weil ein einfacher Flug ja oft teurer ist als ein Flug hin und zurück. Aber praktisch sieht es so aus, dass sich das noch keine Fluggesellschaft getraut hat, weil du dann natürlich zu Recht sehr ärgerlich wärst und dich vermutlich auch an die Presse wenden würdest -> keine gute Publicity, braucht kein Mensch.

Kommentar von HardFlip ,

ich würde ja anrufen und sagen, dass sie nicht auf mich warten sollen, da ich nicht erscheinen werde^^ hab aber eben angst, dass sie dann was verlangen könnten. Wenn juckts ob ich da drinnen sitze oder nicht, bezahlt ist es ja^^

Kommentar von fiwaldi ,

Anrufen ist zumindestens höflich, sonst werden die dich ggf. ausrufen. Ansonsten fliegen die Einfach ab und das wars dann. Was bezahlt ist, kann nicht noch mal kassiert werden.

Kommentar von fiwaldi ,

Wer kommt für die Behandlungskosten auf bei einen Lachkrampf?

Antwort
von fiwaldi, 27

Da es sehr unterschiedliche Tarifkonstruktionen gibt. Kann ich die Frage nicht eindeutig beantworten. Bei teuren Linienflügen ist es meist einfach, bei Billigflügen in der Regel teuer bis sehr teuer.

Da muss man die Stornobedingungen des Anbieters genau durchlesen und ggf. mit anderen Airlines vergleichen.

Auf jeden Fall ist es wichtig, den Änderungswunsch rechtzeitig vor dem Flug zu klären. Flugtickets gelten für einen bestimmten Flug und nicht, wie bei der Bahn, für eine bestimmte Strecke


Kommentar von HardFlip ,

und wenn ich einfach nichts sagen und nicht erscheine? Ich mein, was wollen die denn von mir. Das Geld ist bezahlt, ob ich mitfliege oder nicht. 

Kommentar von fiwaldi ,

Da passiert nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community