Frage von wiedoof, 56

Riesigen Grashüpfer loswerden?

Hallo

Ich hab mich vorhin richtig erschrocken. Da war auf einmal ein Geräusch wie ein Mischung aus Grashüpfer und Schreibmaschine. Es war so richtig schrill und laut, dass ich mir die Ohren zuhalten musste. Nach etwa 5 Minuten war es vorbei und ich hab mich wieder getraut zu bewegen :) Ich hab mit wirklich allem gerechnet, vielleicht eine Fledermaus, die sich warum auch immer in meinem Zimmer verirrt hat, ich hab eine Fledermaus ja noch nie gehört.

Und dann habe ich ihn gesehen: ein Grashüpfer, etwa 10 cm groß. Kein Scherz! Weil ich mich vor solchem Krabbelzeug ekle, hab ich meinem Papa überlassen, das Tier einzufangen und rauszubringen, aber es ist weggesprungen, bevor er den Karton drüber legen konnte. Tja, jetzt sitz ich hier, kann heute bestimmt nicht schlafen, weil ich vor diesen kleinen Tierchen Angst habe. Ich weiß, dass der Grashüpfer nicht giftig ist, aber es sind einfach die lange Beine und Fühler ... da schüttelt es mich, wenn ich nur dran denke.

Und in diesem Moment fängt dieser ohrenbetäubende Lärm wieder an und ich weiß nicht, wie ich heute schlafen soll, weil es so schallt und von allen Seiten des Raums kommt (ich hoffe, es ist nur einer ...).

Wie werde ich das Vieh denn jetzt los? :(

Danke

Antwort
von michi57319, 34

Ja, so ein Heupferd ist schon sehr laut :-)

Kannst du irgendetwas unter den Karton schieben, dann alles anheben und nach draußen bringen? Dort den Karton hochheben und das Heupferd wird von dannen galoppieren :-)

Kommentar von wiedoof ,

Na er ist ja jetzt weg und hat sich irgendwo anders in meinem Zimmer versteckt ...

Antwort
von ponyfliege, 19

KEIN grashüpfer.

was du gesehen hast - oder besser gesagt - dein ungeliebter besuch ist eine grille. aller wahrscheinlichkeit nach eine feldgrille.

sah, bzw. sieht bestimmt SO aus und hört sich auch SO an:


du bekommst gleich noch einen link zum lesen in einem kommi. grillen sind übrigens im deutschsprachigen raum allgemein ziemlich selten - nur in wenigen gegenden sind sie häufiger anzutreffen.

stülp ein grosses glas oder eine frischhaltebox über das tier, schieb eine pappe zwischen tier und gefässöffnung und bring sie wieder raus, da wo es hingehört. drin fühlt sich das tierchen eh nicht wohl...

wenn ich eine grille in der hütte hätte, würde ich sie rasch mit den händen fangen und sie in den zur kugel geformten hand rausbringen. tut nämlich nix. will nicht mal spielen.

Kommentar von ponyfliege ,
Antwort
von Schwoaze, 29

Such ihn, schnappe ihn an den Flügeln und trag ihn raus. Jammern - das garantiere ich Dir - hilft garantiert nicht weiter.

Antwort
von Goodnight, 24

Ach ist der jetzt bei dir ?!

Antwort
von floppydisk, 26

das ist wohl eher eine heuschrecke.

wirf ein handtuch drüber und hau mit einem buch drauf.

Kommentar von michi57319 ,

Wieso töten? Ist für mich vollkommen unverständlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten