Frage von nike5899, 61

Reichen 10mm^2 zur Unterverteilung?

Hallo.

Ich möchte ein 5x10mm^2 vom HV zum UV ziehen. Reichen diese, oder doch besser 16 mm^2

Auf dieser Etage sollen

  • 6 Stromkreise für Licht
  • 7 Stromkreise für die Zimmer.
  • 2 x 16 A für Geschirrspüler und Waschmaschine. 1 x Drehstrom für den Herd.

Danke im Vorraus

Antwort
von Mikkey, 45

Mal abgesehen von der Länge ist die 10mm² Leitung bis (3x) 39A belastbar, wenn Du in der Wand verlegst. Im Leerrohr sind es 46A. Die Tabellen findest Du hier https://library.e.abb.com/public/edc51e83d85231d8c1257845002a4a8f/2CDC400027D010...

Ich habe jetzt keine genauen Formeln dazu, aber die Leitungslänge dürfte nicht kritisch sein (bei 10m +-).

Antwort
von Heiner5560, 30

Von den elektrischen Erfordernissen her gesehen reicht der Querschnitt völlig aus. Es gibt aber in jedem Versorgungsbereich eines Energieversorgers die sogenannten "Technischen Anschlussbedingungen" kurz TAB des jeweiligen Versorgers, die rechtlich BINDEND einzuhalten sind. D.h. im vorliegenden Fall, dass es durchaus möglich ist, dass der nächst höhere Querschnitt gewählt werden muss. Z.B. schreibt EON einen Mindestquerschnitt in einer Unterverteilung in weiten Teilen des Versorgungsgebietes von 16 qmm vor. Am Besten Sie fordern die TAB bei Ihrem Energieversorger an und schauen nach.

Kommentar von chipC ,

NUR DIESE ANTWORT IST GENAU RICHTIG!

Antwort
von done2014, 35

Das kannst du z.B. hier berechnen:

http://www.zaehlerschrank24.de/info/berechnungen.html

(Kann man aufklappen, Wechselstrom sind die 230V, Starkstrom (Drehstrom) sind 400V. I ist der Gesammtstrom, zum berechnen einfach die Einzelströme addieren)

Laut VDE müssen aber auch Umgebungstemperatur, Häufung und Verlegeart berücksichtigt werden, daher ist dies nur ein Anhaltspunkt.

Antwort
von HelmutPloss, 42

Es kommt auf die Länge des Kabels zur UV an. Wenn der Weg kurz ist (bis 10 m) reicht das 10 qmm.

Kommentar von nike5899 ,

sind nicht länger als 10m Ist es denn sehr knapp?

Kommentar von HelmutPloss ,

Dann kannst du die 10 qmm ganz ruhig nehmen. Wenn du aber für die Zukunft mit einem Durchlauferhitzer oder ähnlichem planst, dann leg lieber gleich einen höheren Querschnitt als Reserve.

Kommentar von musikfreund81 ,

Der Spannungsfall darf vom Übergabepunkt bis zur entferntesten Steckdose höchstens kleiner gleich 4% betragen. 

Je nach Entfernung, ist eventuell doch ein 16mm² nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community