Rechter Fahrstreifen oder gerade aus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In diesem Fall nimmt man die Rechte der beiden Gradeausspuren und fährt gradeaus weiter.

Du sollst auch wohl kaum immer die äusserst rechte Spur nehmen, sondern falls mehrere Fahrspuren für die gewünschte Fahrtrichtung zur Verfügung stehen von Diesen die äusserst Rechte nehmen. Du kannst ja schliesslich auch nicht auf der Rechtsabbiegerspur stehen und nach links abbiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Rechtsfahrgebot gilt nur außerhalb geschlossener Ortschaften. Innerorts kannst du die Fahrspur frei wählen. Abbiegespuren, die mit einem Pfeil gekennzeichnnet sind, zählen in keinem Fall dazu, so dass du für das Gerateausfahren nicht auf die rechte (Abbiege-)Spur musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
27.11.2016, 15:21

In der Frage kann ich nirgends erkennen dass die Frage auf Innerorts bezogen sein soll.

0

Wenn Du links abbbiegen sollst... fährst Du dann auch in der Fahrspur, die am weitesten rechts ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ernst!! Es gilt zwar in Deutschland das Rechtsfahrgebot allerdings nicht beim zufahren auf eine Ampel. Ein Beispiel: du fährst auf einer Überland oder Kraftfahrt Straße mit 2 Spuren , hier musst du auf dem rechten Fahrstreifen fahren-rechtsfahrgebot. Ist vor dir ein langsaners Fahrzeug darfst du dies auf dem linken Fahrstreifen überholen. Dieser wird auch Überholspur gennant. Auf dieser Spur darfst du so lange bleiben, wie es nötig ist um andere die auf dem rechten Fahrstreifen fahren zu überholen. Hoffe konnte dir helfen und es ist dir klar geworden. Viel Glück bei deiner Prüfung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was gebietet Dir Deine Logik?

Wenn Du Dich in einer Fahrspur mit Rechtsabbiegergebot einordnest, mußt Du auch rechts abbiegen, sonst bist Du garantiert durchgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biprejo
26.11.2016, 18:38

Ich hab ja gar nicht gesagt, wo ich mich einordne!!!! Das war eine allgemeine Frage

0

Sorry, doofe und selbsterklärende Frage!

Gehst Du davon aus, dass Du gerade aus weiter fahren sollst, bleibst Du natürlich auf einer der beiden Geradeausspuren!

Innerorts gibt es im Übrigen KEINE Vorschrift, dass Du rechts fahren MUSST!

Vielleicht eine Empfehlung vom Fahrlehrer, warum auch immer!

Ich halte innerorts die mittlere ODER dir rechte für gleich gut! Linke Spur ist immer blöd, wenn es Linksabbieger gibt, die auf den Gegenverkehr warten müssen, staut sich dann!

Aber ist auch eine reine Geschmacksache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
27.11.2016, 15:23

Ob Innerorts oder Ausserorts wird aber in der Frage gar nicht angegeben.

0

Ich würde sagen du biegst nicht ab. Das hat ja nichts mit dem Rechtsfahrgebot zu tun. Aber um sowas musst du dir im Grund keine Sorgen machen, der Prüfer wird dir sagen wo du lang zu fahren hast und selbst wenn nicht: Es geht ja darum korrekt zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung