Frage von robbbi98, 150

Realschule abgebrochen, wo bekomme ich mein Hauptschulzeugnis?

Hallo, Ich habe im Januar 2015 meine Realschule (in der 10. Klasse) abgebrochen und eine Eigene Firma gegründet. Jetzt benötige ich allerdings mein "Hauptschul Abschluss Zeugnis" und mein Arbeitsamt Berater meinte ich muss dies bei meiner Ehemaligen Realschule anfordern. Also habe ich letzten Donnerstag dort angerufen doch mir wurde von einer Sekretärin mitgeteilt dass sie dieses nicht ausstellen könnte.

Nun also meine Frage: Kann mir die Realschule dieses ausstellen oder nicht? Und wenn nicht wo bekomme ich es dann her? Vielen dank für alle Antworten im vorraus!

Mit freundlichen Grüßen

Robin

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 50

Lieber Robin!

Entgegen der verbreiteten Ansicht man habe automatisch den Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse erlangt, auch wenn man in der 10. ohne Mittlere Reife abgeht, muss ich sagen dass das so nicht ganz richtig ist!

Du hast aktuell somit keinen Schulabschluss, sodass deine Schule dieses Zeugnis auch nicht ausstellen kann!

An deiner Stelle würde ich den Schulabschluss nachholen. Es gibt fabelhafte Abendschulen, genauso jede Menge Maßnahmen über Bildungsträger wie etwa Kolping, Caritas oder Diakonie sowie Projekte der Agentur für Arbeit -------> eigentlich sollte dein "Berater" das aber wissen!

Kommentar von robbbi98 ,

Dass ist so nicht Richtig! In Bayern hat man diesen nach Beendigung der 9. Klasse automatisch! 

Kommentar von robbbi98 ,

Hauptschulabschluss an der Realschule In den Bundesländern, in denen es noch bzw. wieder eine Realschule gibt, erhält man auf der Realschule mit der Versetzung von der neunten in die zehnte Klasse den (einfachen) Hauptschulabschluss, wenn ein bestimmter Notendurchschnitt erreicht wurde. Dies ist in den Ländern Bayern, Berlin, Baden-Württemberg und Niedersachsen möglich.

Antwort
von RobertLiebling, 24

Zuständig ist die zuletzt besuchte Schule (§ 55 (2) MSO - http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayMSO-55).

Siehe auch hier: https://www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/bayern/schullaufbahnberatung/s...

Antwort
von Andreaslpz, 72

Naja, da du abgebrochen hast, kann es ja kein Abschlusszeugnis geben. Also kann dir die Schule auch keins ausstellen. Letztlich hast du doch dann eher einen 9.Klasse Abschluss.

Kommentar von robbbi98 ,

Nein, ich habe die 9. Klasse ja ganz Normal abgeschlossen und bin dann weiter in die 10. deshalb habe ich ein Normales 9. Klasse Jahres Zeugnis. Ich benötige aber (mit vollenden der 9. Klasse hat man einen Hauptschulabschluss (keinen Quali!)) ein Hauptschulabschluss Zeugnis welches einfach die Noten der 9. Klasse übertragen hat.

Antwort
von yaassii, 67

Soweit ich das von meiner Realschulzeit kenne (2013) war es so, dass du in der 9. Klasse die Wahl hattest an einer Hauptschule deinen QA zu machen um im Falle eines Abbruchs oder bei nicht erreichen des Abschlusses ein Hauptschulabschlusses zu haben.

Wenn du das nicht gemacht hast sollte es auch kein Zeugnis geben. So ist das jedenfalls in Bayern. Weiß nicht ob andere Bundesländer das anders handhaben. 

Kommentar von robbbi98 ,

Teils Richtig ich hätte meinen Qualifizierten Hauptschulabschluss machen können habe ich aber nicht allerdings ist es in Bayern (da komm ich auch her!) so dass man mit Vollenden der 9. Klasse einen Normalen Hauptschulabschluss hat!

Kommentar von yaassii ,

Das dachte ich auch immer. Aber ich denke mal, dass du das Niveau für den Quali hast, jedoch das nicht schriftlich "beglaubigt" wurde. Aber ruf doch einfach nochmal in der Schule an und frage nach ob es wirklich so ist oder ob du ihn hättest machen müssen. Wenn nicht dann müssten die dir auch eigentlich ein neues Zeugnis ausstellen können.

Antwort
von TreudoofeTomate, 78

Die Sekretärin hat dir die richtige Auskunft gegeben. Du kannst lediglich ein Abgangszeugnis der 9. Klasse erhalten, denn einen Hauptschulabschluss hast du nicht.

Kommentar von Pucky99 ,

natürlich hat man nach der 9. Klasse, entsprechende Noten vorausgesetzt, den Hauptschulabschluss

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Nein, hat man nicht. Man hat nur einfach nach der 9. Klasse die Schule beendet, ohne Abschluss. Dafür erhält man dann ein Abgangszeugnis und das war's dann.

Kommentar von Pucky99 ,

Einen Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss erreicht man in Deutschland durch den erfolgreichen Abschluss einer Hauptschule oder einer Gesamtschule nach der 9. Klasse und in einigen Bundesländern die Versetzung von der 9. in die 10. Klasse eines Gymnasiums oder Realschule.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Erfolgreicher Abschluss heißt bestandene Prüfung.

Kommentar von robbbi98 ,

@TreudoofeTomate Dass würde bedeuten dass sich also mein Berater bei der Agentur für Arbeit absolut null Auskennt und mir falsche Informationen gegeben hat? Dass glaube ich nicht außerdem hat dass sogar meine Schule bestätigt!

Antwort
von Fragenwacht, 73

Du hast die Schule also einfach verlassen ohne irgendein Zeugnis? Seit wann geht sowas?

Kommentar von robbbi98 ,

Das geht scheinbar oder die Schule hat einfach nicht richtig gehandelt? Hätte diese mir eines Austellen müssen?

Kommentar von Pucky99 ,

Du kannst gar nicht einfach so die Schule verlassen, da du schulpflichtig bist. Was machst du denn beim Arbeitsamt, wenn du eine Ausbildungsstelle hast?

Kommentar von robbbi98 ,

Habe ich schon bitte die Frage ordentlich lesen! Ich habe mich dort "beraten" lassen (habe angerufen) da meine Firma mein Abschluss Zeugnis benötigt!

Antwort
von Pucky99, 58

Natürlich kann sie. Abgangszeugnis nach der 9. Andere Frage, was ist mit der Schulpflicht? So oft sitzen geblieben, dass du die Jahren schon rum hast?

Kommentar von robbbi98 ,

Wieso muss ich diese Frage hier so oft Beantworten? Googelt doch einfach mal bitte nach!  

9 Jahre Vollzeitschulpflicht und 3 Jahre Berufsschulpflicht (Artikel 35 BAYEUG) 

Kommentar von Pucky99 ,

Weil du in deiner Frage nicht schreibst, dass du auf eine Berufsschule gehst. Was machst du auf dem Arbeitsamt, wenn du eine Ausbildung absolvierst?

Antwort
von Ashuna, 66

Darf ich fragen wie alt du bist?

Kommentar von robbbi98 ,

17, tut dass etwas zur Sache?

Kommentar von Ashuna ,

Ja

Kommentar von Pucky99 ,

Schulpflicht und so. Du kannst nicht einfach abbrechen.

Kommentar von robbbi98 ,

Kannst du nicht Lesen? Ich habe diese Bereits Abgebrochen und doch dass Geht, ich habe 9 Vollzeitschuljahre hinter mir dass Bedeutet ich habe nurnoch 3 Jahre Berufsschulpflicht (welche ich durch meine Ausbildung absolviere!)

Kommentar von Ashuna ,

Was für ein Unternehmen möchtest du denn Gründen? Denn für eig. alles brauchst du eine beendete Schulausbildung/ Ausbildung im jeweiligen Gewerbe. Welches eine Beendete Berufsschulpflicht sowie Ausbildung mit sich zieht.

Kommentar von robbbi98 ,

Habe ich bereits Gegründet eine Online Firma welche absolut keine Vorschriften in Sachen Beendete Ausbildung o.ä. hat

Kommentar von Ashuna ,

Na, dann must du ja erfolgreich werden. Viel glück dabei.

Kommentar von Pucky99 ,

Von einer Ausbildunghast du in deiner Frage nichts erwähnt. Lediglich, dass du dich selbstständig gemacht hast.

Kommentar von user8787 ,

Ja, du bist nicht voll geschäftsfähig, hast aber eine eigene Firma gegründet ? 

Wie geht das ? 

Kommentar von Ashuna ,

Das ist schon möglich. Mit genemhmigung kann man mit 16 ein Unternehmen gründen, jedoch braucht man eine Vormundschaft und es gilt immernoch die Schulpflicht. (soweit ich mich nicht irre)

Kommentar von robbbi98 ,

Wie Oben schon erwähnt mit der Schulpflicht! Es ist sehr wohl möglich! Man braucht die Einverständnis der Eltern und eine "Reife" Bestätigung des Jugendamts.

Kommentar von RobertLiebling ,

Wie geht das ? 

§ 112 BGB

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community